Browser zu alt!

Diese Seite kann in deinem Browser nicht richtig dargestellt werden!

Damit Du unsere Seite in vollen Zügen genießen kannst möchten wir Dich bitten deinen Browser auf eine neurere Version zu updaten.

Live long and Prosper
Dein STAR TREK DE Team
STAR TREK DE • Magazin // Auf eine Tasse Earl Grey Hot...

Auf eine Tasse Earl Grey Hot... zur Startseite

Here we go... unser rasender Reporter hat einen eigenen Channel und ist im Auftrag von startrek.de überall auf der Welt unterwegs um Euch die neuesten News aus dem Star Trek Universum zu präsentieren... seine erste Reise brachte ihn nach Russland - doch lest selbst...

Auf eine Tasse, „Earl Grey Hot“ mit Star Trek Fans aus St. Petersburg

Wir haben mal über die Grenze von Deutschland hinausgeschaut und in St. Peterburg eine Truppe von Star Trek Fans gefunden die nun aus Ihrer Sicht, den Start zur neuen Serie, Star Trek Picard erzählen wird.

Die USS Tereshkova, so wie sich als Gruppe nennen, wird von Sofia Nerovnaya geleitet, die ein hervorragendes T`Pol Cosplay auf den Con´s in Russland zeigt. 

 

1. Wie war Eure Meinung nach den ersten Picard Folgen ?

   War es so, wie Ihr es Euch erwartet habt ?

Die Mehrheit fand die ersten Episoden sehr unterhaltsam, sowohl vielversprechend als auch aussagekräftig. Weniger als ein Viertel der Fangruppe dachte, es sei zu früh, um zu entscheiden, ob es ein Erfolg oder ein Misserfolg ist, während ein paar Leute bemerkten, dass die Serie nicht so typisch Star Trek Dinge wie Miniröcke, Tribbles oder der Gorn zu zeigen scheint. 

 

2. Habt Ihr zusammen geschaut oder jeder alleine ?

 

Für die meisten von uns war es eine "Solo-Mission". Etwa ein Viertel schaute es mit ihrer Familie und Freunden, die keine Geeks sind ( da nervte manchmal das Erklären mehr ;) ) und nur eine Minderheit hatte das Glück, es mit anderen StaTrek Fans zuschauen, manche dann wiederum nur mit ihrem Hund J.

3. Viele von Euch werden mit Star Trek - The next Generation aufgewachsen sein, wie fandet Ihr nun die Figur Picard nach 18 Jahren. 

 

Oh, er rockt immer noch, sagen über 50 % der Crewmitglieder, und er ist ein feines Vorbild für kommende Generationen. Mehr als ein Drittel der Befragten (angeblich die jüngeren Crewkollegen) sagen, dass Picard nie ihr Lieblingskapitän gewesen ist, aber sie finden die Tatsache, dass er auf den TV Screen zurückgekehrt ist, faszinierend

 

4. Was denkt ihr, brauchen wir in Zeiten wie heute, eine Figur wie Picard ?

Die Crew der USS Tereshkova war sich fast einstimmig einig, dass Picard heutzutage von großem Nutzen sein könnte – als politischer/spiritueller Führer, als Mentor. Allerdings gibt es immer mehr Menschen wie Harry Mudd, die jedes Jahr an die Macht kommen. Und doch ist Science Fiction dafür bekannt, unsere Vision der Zukunft zu formen.

 

5. Die Rolle von Dahj, wird von Isa Briones gespielt, die eine sehr gute Nachwuchs Darstellerin ist, wie fandet ihr diese Figur ?

 

Hier müssen wir sagen, dass wir bisher so wenig von Isa in "Picard" gesehen haben, es wäre verfrüht, eine Meinung über ihren Charakter zu äußern. Außerdem spielt sie zwei nicht so identische Zwillinge, denke das ist nicht so einfach zu spielenBei uns in der Gruppe fanden jetzt ca. 20 % das es nicht so überzeugend war, aber die restlichen 80 % waren begeistert. 

 

6. Wie fandet ihr die Erzählart der Folgen, seitens Regie und der Musik, gefällt Euch die Titelmelodie ? Habt ihr da was erkannt in der Titelmeldoie, warum da gerade eine Flöte und Geige zu hören ist ?

 

Was die Regie betrifft, so war es sehr geschickt gemacht, die Geschichte wird sehr zart erzählt, auch durch die Musik. Es gibt natürlich diejenigen, die die musikalischen Verweise auf frühere Teile des Franchise kaum bemerkt haben ("ST:TOS", "ST:TNG", "ST:Generations" & ST:Nemesis"), und im Allgemeinen die Wahl des Komponisten nicht mochten, gab eine große Mehrheit unserer Crewkollegen zu, dass sie sehr zufrieden mit der Partitur und dem Intro-Thema sind, besonders berührt von den Flöten- und Violinen Melodie, da dies auf die Figuren Picard und Data aufbaut. 

 

7. Wie sind Eure Star Trek Erfahrungen auf Con´s in Russland ? und im Aussland ?

 

Wir haben bisher nicht viele ST-Schauspieler getroffen, weil sie nicht oft nach Russland kommen, aber letztes Jahr hatten wir einen ganz besonderen Gast an unserem Stand, auf der StarCon... Anthony Rapp kam, um "hi" zu sagen – wow! Er hat uns dabei auf der Bühne beobachtet, und das war sehr inspirierend! Er kam dann nach seinem Panel, er war sehr nett, plauderte mit den Fans und erhielt ein Geschenk von unserer Crew - ein Designer-Sweatshirt mit unserem Logo. Die gesamte Crew hatte ein Photoshoot mit Anthony Rapp! 

Wir machen lokale Conventions seit einigen Jahren gemeinsam und die meisten unserer Kameraden sagen, dass die Atmosphäre dort toll ist !.

Einige von uns haben es nach Großbritannien oder Deutschland geschafft und haben Stars wie Jason Isaacs oder Dominic Keating gesehen, nun ---wir warten ab – vielleicht werden in 10 Jahren mehr ST-Schauspieler gerne Russland besuchen!

 

 

8. Erzählt noch mal was Ihr so aus Star Trek Fangruppe in St. Petersburg alles macht.

Die USS Tereshkova startete 2016 als kleine Gruppe von vielleicht 18 oder 20 Personen. Wir sind jetzt etwa 400 in unserer relativ kleinen Star Trek Familie. Einige der Crewmitglieder treffen sich oft gehen in ein Fotostudio für ein Shooting oder in einem Café wo wir einBrettspiel machen, wir gehen gemeinsam zu lokalen Kongressen und Festivals, sogar ins Kino. Jedes Mal, wenn wir unsere Uniformen und Make-up tragen, ist es ein besonderer Tag in unserem Leben. Wir chatten jeden Tag und teilen Nachrichten und Bücher, wir haben Wettbewerbe und Quizze dazu!

DIE USS Tereshkova hat eine Seite auf Instagram und Vkontakte, wo wir die wichtigsten Veranstaltungen abdecken und unsere Fotos und Videos veröffentlichen.

 

Vielen Dank für das nette und tolle Interview…

Wir sind startrek.de sehr dankbar für diese wunderbare Gelegenheit, das wir ein wenig über unser Aktivitäten erzählen durften und hoffen auf tollen Kontakt zu deutschen Trekkern !

LIVE LONG AND PROSPER 

 

Rene von Bodisco