Browser zu alt!

Diese Seite kann in deinem Browser nicht richtig dargestellt werden!

Damit Du unsere Seite in vollen Zügen genießen kannst möchten wir Dich bitten deinen Browser auf eine neurere Version zu updaten.

Live long and Prosper
Dein STAR TREK DE Team

Nutzungsbedingungen zur Startseite

1. Geltungsbereich

1.1 Die Website startrek.de, wird von Universal Pictures Germany GmbH (im folgenden UPG genannt) unterhalten und bietet Informationen und Leistungen zum Thema Star Trek auf DVD und Blu-ray. Insbesondere wird der Zugang zu einem Star Trek Forum, Mitgliederlisten, einer Star Trek Datenbank und einem Star Trek Newsletter angeboten, sowie verschiedene Downloads.

1.2 UPG wird die Nutzer der Webseite über Änderungen der Nutzungsbedingungen in Kenntnis setzen. Die Änderungen treten in Kraft, wenn der Nutzer nicht binnen eines Monats widerspricht.

2. Registrierung

2.1 Für die Nutzung des Mitgliederbereichs dieser Seiten ist eine Registrierung erforderlich. Sie erklären sich damit einverstanden, die erforderlichen Daten korrekt und vollständig zu übermitteln und falls nötig zu aktualisieren. Dies können Sie hier tun, wenn Sie eingeloggt sind.

2.2 Die Mitgliedschaft ist kostenlos. UPG behält sich das Recht vor, Leistungen zu erweitern, zu ändern und/oder zu verbessern, sowie das Recht, bisherige Leistungen nicht länger anzubieten. Entsprechende Informationen werden auf der Webseite bekannt gegeben.

2.3 Pro Person ist nur eine Registrierung zulässig. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier abfragen.

2.4 Sie verpflichten sich, Ihr Passwort auch auf Anfrage hin nicht herauszugeben. Wir möchten an dieser Stelle betonen, dass unsere Angestellten nicht autorisiert sind, Sie nach Ihrem Passwort zu fragen.

2.5 Sie sind für alle Schäden durch Dritte verantwortlich, die auf Grund Ihres fahrlässigen oder vorsätzlichen Handelns Ihr Passwort erfahren haben. Sollte Ihnen bekannt werden, dass Ihr Passwort gestohlen wurde oder ungesetzlich von einem Dritten genutzt wird, möchten wir Sie bitten, UPG zu informieren.

2.6 UPG behält sich vor, die Anmeldung eines Teilnehmers ohne Angabe von Gründen zu verweigern.


3. Verpflichtungen des Nutzers

3.1 Die Webseite und die angebotenen Leistungen sind nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet. Der Nutzer darf keine der Leistungen nutzen, um für andere Webseiten, Leistungen oder kommerzielle Angebote zu werben. Der Nutzer ist verpflichtet, bei der Nutzung der Webseite und den angebotenen Leistungen keine bestehenden Gesetze zu verletzen. Insbesondere hat der Nutzer sicherzustellen, dass der von ihm veröffentlichte Inhalt nicht die Rechte Dritter verletzt, z.B.insbesondere nicht gegen deren Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte, gewerbliche Schutzrechte verstößt und im Übrigen im Einklang mit geltenden Gesetzen, Vorschriften und behördliche oder gerichtliche Verfügungen steht. Insbesondere verpflichtet sich der Nutzer, keine pornographischen, obszönen, gewaltverherrlichenden, rassistischen, beleidigenden oder diffamierenden Inhalte zu veröffentlichen oder zu verbreiten. Der Nutzer verpflichtet sich ferner, keine Viren oder Massenmails zu versenden und nichts zu unternehmen, das andere Nutzer oder UPG schädigen könnte. Insbesondere sind keine Kettenbriefe, Schneeballsysteme, Glückspiele sowie sonstige Angebote, welche die Spielleidenschaft des Empfängers ausnutzen, gestattet.

3.2 Der Nutzer ist für alle von ihm veröffentlichten Inhalte, auch Links, und deren Zulässigkeit allein verantwortlich. Er stellt UPG schon jetzt von allen Ansprüchen Dritter, einschließlich eventuell entstehender gerichtlicher oder außergerichtlicher Kosten, frei, welche diese gegen UPG aufgrund seines Inhalts oder seines Verhaltens geltend machen.

3.3 Die Nutzung der Seiten und Leistungen erfordert eine gegenseitige Rücksichtnahme der Nutzer. Um einen geordneten Ablauf insbesondere in den Foren und Chats zu ermöglichen, hat der Nutzer Weisungen der Administratoren Folge zu leisten. Insbesondere kann UPG von seinem Hausrecht Gebrauch machen und den Nutzer in begründeten Fällen zeitweilig von dem Diensten ausschließen.

4. Distanzierung; Mithilfe; Entfernung von Inhalten ("Notice-and-Take-Down")

4.1 Für die von den Nutzern eingestellten Inhalte zeichnen sich diese alleine verantwortlich. Diese geben nicht die Meinung von UPG wieder und UPG macht sich diese nicht zu eigen.

4.2 Da die von Nutzern eingestellten Inhalte in Foren, Chats und Emails in Echtzeit übermittelt werden, ist eine jederzeitige Kontrolle der Inhalte durch uns nicht möglich. Sollte Ihnen eine Rechtsverletzung im Chat oder Forum auffallen, bitten wir um sofortige Mitteilung an den Administrator, damit wir diese Inhalte sperren bzw. löschen können.

4.3 Sobald UPG von ungesetzlichen Inhalten oder Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen Kenntnis erlangt, werden diese ohne weitere Warnung gelöscht. Das selbe geschieht, falls UPG eine behördliche oder gerichtliche Anweisung zur Löschung erhält oder wenn eine solche Löschung durch UPG erforderlich ist, um ein drohendes Gerichtsverfahren gegen UPG abzuwenden. In anderen Fällen, wo ein begründeter Verdacht besteht, dass Gesetze verletzt werden, ist UPG berechtigt den Inhalt unzugänglich zumachen, um weitere Schäden zu verhindern. In diesem Fall wird der Anwender über die Sperrung informiert und es wird ihm Gelegenheit zu einer Stellungnahme gegeben. Falls sich der Verdacht als unbegründet herausstellt, wird der Inhalt wieder freigegeben. Bestätigt sich der Verdacht oder gibt der Nutzer keine Stellungnahme binnen zwei Wochen ab, ist UPG berechtigt, den Inhalt zu löschen.

5. Online-Angebote von Dritten

UPG übernimmt keine Haftung für Online-Angebote von Dritten und distanziert sich ausdrücklich von diesen. Ein Vertragsverhältnis entsteht allein zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen Anbieter.

6. Haftung

6.1 UPG haftet im Rahmen dieses Vertrags dem Grunde nach für Schäden des Nutzers, - die UPG oder ihre gesetzlichen Vertreter, ihre leitenden Angestellten oder ihre Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt haben, - die durch die Verletzung einer Pflicht durch UPG, die für die Erreichung des Vertragszwecks von wesentlicher Bedeutung ist (Kardinalpflichten), entstanden sind, - wenn diese Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz resultieren, - die auf einem nicht leicht fahrlässig verschuldeten Organisationsverschulden seitens UPG beruhen - wenn bei Kauf- oder Werkverträgen von UPG eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen wurde oder arglistig getäuscht wurde. - aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung der UPG oder eines ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Das Recht, Schadenersatz statt der Erfüllung zu verlangen, bleibt unberührt.

6.2 UPG haftet in voller Höhe bei Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Im übrigen wird der Schadensersatzanspruch auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

6.3 In anderen als den in 6.1 bis 6.2 genannten Fällen ist die Haftung von UPG - unabhängig vom Rechtsgrund - ausgeschlossen.

6.4 Schadenersatzansprüche gegen UPG verjähren nach Ablauf von 12 Monaten seit ihrer Entstehung, es sei denn, sie basieren auf einer unerlaubten Handlung.

6.5 Soweit die Haftung von UPG ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von UPG.


7. Beendigung des Vertragsverhältnisses

7.1 Es genügt eine Email an [email protected] UPG kann das Vertragsverhältnis mit einer Frist von zwei Wochen kündigen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt. Ein Recht zur außerordentlichen Kündigung für UPG besteht insbesondere dann, wenn der Nutzer gegen seiner Pflichten gem. Ziffer 3 verstößt oder bei der Registrierung unrichtige Angaben gemacht hat. Eine solche Kündigung hat schriftlich zu erfolgen, z.B. durch eine Email an die vom Nutzer angegebene Email-Adresse.

7.2 Nach dem Einstellen der Leistungen kann der Alias des jeweiligen Nutzers neu vergeben werden.

8. Urheberrechte

Mit Einstellen seiner Inhalte gewährt der Nutzer UPG ein räumlich und zeitlich unbeschränktes Nutzungsrecht an diesen Inhalten, um diese zum Abruf dort bereit zu halten, wo der Nutzer sie eingestellt hat. Dabei ist UPG berechtigt, die Inhalte zu kürzen. UPG ist nicht verpflichtet, die Inhalte einzustellen, zum Abruf bereit zu halten, zu speichern oder gegen den Zugriff Dritter zu schützen.

9. Datenschutz

9.1 Der Datenschutz wird separat über unsere Datenschutzrichtlinie geregelt, die am Ende jeder Seite eingesehen werden kann.

10. Schlussbestimmungen

10.1 Für diese Nutzungsbedingungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufmannsrechts.

10.2 Ausschließlicher Gerichtsstand ist München.

10.3 Änderungen oder Ergänzungen dieser Nutzungsbedingungen bedürfen der Schriftform. Das Gleiche gilt für eine Abbedingung der Schriftform.

10.4 Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Nutzungsbedingungen unwirksam, unvollständig oder lückenhaft sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln. In einem solchen Falle verpflichten sich die Parteien im Übrigen schon jetzt, an deren Stelle eine wirksame Regelung zu vereinbaren, welche dem Parteiwillen zum Vertragsschluß am nächsten kommt.