Der endlose Satz..

Moderator: Holger
Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 20785
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Der endlose Satz..

30.06.2020, 08:41

Hatte sich etwas auf dem Planeten ereignet fragte man sich und scannte die Welt nur genauer und eingehender um nicht auch noch eine zweite Landemanschaft zu verlieren und bei diesem eingehenden (und sehr energiefressenden) Scans fand man schließlich die unterirdischen Bergwerke und konnte dort verschiedene Lebewesen, u.a. auch den Landetrupp lokalisieren.
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 47628
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Der endlose Satz..

30.06.2020, 09:36

Das Lokalisieren zeigte allerdings nicht in welcher Lage sich der Landetrupp befand und so beschloß man erstmal das große Energiefeld aufzuheben und baute einen Antiprotonengenerator um diesem entgegen zu wirken.

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 20785
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Der endlose Satz..

01.07.2020, 10:54

Wirken sollte es, doch die Arbeiten daran waren schwierig und kosteten Ressourcen.
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 47628
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Der endlose Satz..

01.07.2020, 12:10

Die Resourcen des Schiffen waren so fast verbraucht als zwei Tage später der Generator fertig gestellt war.

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 20785
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Der endlose Satz..

02.07.2020, 13:17

War es bisher eher zäh und kräftezehrend vorangegangen, so konnte man nun mit dem neuen Gerät genauere Angaben über den Zustand und den Aufenthaltsort des Landetrupps erhalten und da nun auch Kommunikation aufgegangen werden konnte, wusste man bald über die betrübliche Lage der Gefangenen bescheid.
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 47628
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Der endlose Satz..

03.07.2020, 06:34

Bescheid wissen tat man dann auch bald über die Frequenz mit denen der Overlord seine Umgebung beherrschte und so sendete man einen gebündelten Strahl mit voller Leistung in Richtung des Energieursprungs - getroffen seufzte der Overlord kurz auf, zuckte zusammen und fiel in eine tiefe Ohnmacht, wieder führungslos stoben die Zerg-Wächter in alle Himmelsrichtungen davon.

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 20785
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Der endlose Satz..

06.07.2020, 09:42

Davon gestoben waren sie und die Gefangenen waren auf sich alleine gestellt, lange unterdrückte Ressentiments gegeneinander drangen nun nach außen und viele der aus manigfachen Gemeinschaften stammenden Gefangenen gingen aufeinander los - die Mitglieder des Landetrupps blieben zusammen und flohen in einen Stollen, wo sie nach wenigen Metern vor einer nicht mehr gesicherten Tür standen und dahinter, reglos auf dem Boden liegend, die Königin des Overlords vorfanden.
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 47628
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Der endlose Satz..

06.07.2020, 10:58

Vorfanden sie auch ein Gelege mit mehreren gallartartigen Eiern, bevor man aber überlegen konnte was damit zu tun war stürmte ein wütender Mob in den Raum zerschlug und verwüstete alles, auch das Gelege, fegte wieder mit Gebrüll aus dem Raum und so beschloß der Landetrupp da hier nichts mehr zu tun war ihre Habseligkeiten zu suchen, sich mit dem Schiff in Verbindung zu setzen und vom Planeten zu verschwinden.

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 20785
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Der endlose Satz..

06.07.2020, 15:43

Verschwinden, das ging nun auch rasch, zumal ein zweiter Landetrupp auf dem Planeten gelandet war und einen Zugang zu dem ehemals gefangenen ersten Trupp legen konnte, sie gelangten also an die Oberfläche und konnten an Bord des Shuttles den Planeten verlassen, es blieb aber die Frage, wo ihr eigenes Shuttle war, denn dies konnte trotz intensiver Suche mit den Scannern nicht entdeckt werden.
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 47628
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Der endlose Satz..

07.07.2020, 06:59

Werden es eventuell die anderen Exgefangenen zur eigenen Flucht gebrauchen oder sich gar drum prügeln, denn viel Solidarität untereinander schien es ja nicht zu geben - egal das Shuttle war so oder so verloren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste