Vorbestellung der VOY Boxen

Alle Fragen zu den VOY auf DVD Boxen
no avatar
Jürgen Wittmann
Beiträge: 560
Registriert: 15.11.2002, 14:35

02.03.2004, 13:46

Original von Børge Anderssen
Warum sind die Boxen bei uns soviel teurer sind als in Italien? Warum sind die meisten Automarken (z.B. VW) teurer in Deutschland als in Italien?
Wahrscheinlich, weil der Kaufkraft in Italien geringer ist als in Deutschland. Nehme an, dass die Boxen in Polen, falls die dort verkauft werden, noch günstiger sind als in Italien.
Ganz einfach, weil wir Deutschen es bezahlen. Und wenn wir Deutschen endlich von unserem hohen Ross runterkommen würden "Nur ein deutsches Auto ist ein gutes Auto und nur mit einem deutschen Auto ist man auch wer". Dann würde sich auch bei uns bezüglich der Preispolitik was ändern. Was die Kaufkraft angeht. In Norditalien ist sie identisch wie bei uns. Bei Süditalien schaut es da dann doch schon schlechter aus. Ganz klar, die Firmen siedeln sich alle im Norden an, um einen möglichst kurzen Fahrtweg zum Rest-Europa zu haben.
Gruss @ all

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

02.03.2004, 13:57

Also ich kann alle mein DS 9-Boxen im 90° Winkel öffnen, keine einzige klemmt oder macht da Zicken.

Tja, das ist das Problem: Mit den Deutschen kann man es machen, die bezahlen ja auch alles, was meinst du wie die Preise runtergehen würden wenn wir auf einmal aufhören würden uns die teuren Boxen zu kaufen?!
Aber macht ja keiner, nicht nur daß die Lebenshaltungskosten durch den Euro um das doppelte gestiegen sind, nein, tatsächlich ist es sehr schwer innerhalb Deutschlands noch ein vernünftiges ´Schnäppchen´ an neuen DVDs usw. zu machen.
;( Ich werde weiterhin im Ausland schauen, und wenn Voyager dort so günstig bleibt oder nur geringfügig teurer wird, besorge ich mir doch die RC-1 Boxen. Aber vermutlich auch nicht immer am VÖ-Tag sondern eher wenn ich mal genug Geld übrig habe.

Ich denke Fröschl wird auch wieder ein Abo anbieten, denke die haben sich viele Freunde gemacht gerade weil die Kundenfreundlichkeit sehr gut ist und sie Beanstandungen ohne Probleme und schnell gehandhabt haben. Portoerstattung für Auslagen ist dabei nur ein Punkt gewesen.

Amazon passt seine Preise ohnehin den Börsenkursen an, bei manchen Produkten mehr bei anderen weniger. Kommt nur darauf an, wie lange sie schon auf dem Markt sind.
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
Freckles
Beiträge: 151
Registriert: 15.01.2004, 22:06
Wohnort: Hanau, jetzt Turin (IT)
Kontaktdaten:

02.03.2004, 14:26

Original von Jürgen Wittmann
Ganz einfach, weil wir Deutschen es bezahlen. Und wenn wir Deutschen endlich von unserem hohen Ross runterkommen würden "Nur ein deutsches Auto ist ein gutes Auto und nur mit einem deutschen Auto ist man auch wer". Dann würde sich auch bei uns bezüglich der Preispolitik was ändern. Was die Kaufkraft angeht. In Norditalien ist sie identisch wie bei uns. Bei Süditalien schaut es da dann doch schon schlechter aus. Ganz klar, die Firmen siedeln sich alle im Norden an, um einen möglichst kurzen Fahrtweg zum Rest-Europa zu haben.
Ich würde aber nicht sagen, daß die Kaufkraft in Italien identisch ist wie in Deutschland. Ich arbeite in Italien für eine deutsche Firma und verdiene nur die Hälfte von dem was die Kollegen in Deutschland in der selben Position bekommen... X(

Das mit dem deutschen Auto...auch ich fahre einen Opel :P

Der Unterschied zu Süditalien ist eher, daß im Süden mehr Schwarzarbeit gemacht wird und deshalb weniger Steuern gezahlt werden. Aber so viel schlechter geht es denen auch nicht...

no avatar
TNG
Beiträge: 764
Registriert: 30.05.2002, 19:15

02.03.2004, 20:17

HABEN ALLE SCHON IHRE HAUSAUFGABEN GEMACHT UND BEI AMAZON NACH EINEM ABO GEFRAGT?
"Come, come, Mr. Scott. Young minds, fresh ideas. Be tolerant."
--Admiral James T. Kirk, Star Trek III

no avatar
TNG
Beiträge: 764
Registriert: 30.05.2002, 19:15

?

02.03.2004, 20:19

@Phoebe: Wo hast Du Deine Boxen gekauft?

Ich glaube, dass Du mir irgendwann gefragt hast was ich für meine 40 RC1 TOS DVDs bezahlt habe. Tut mir leid, dass ich nicht früher geantwortet habe, aber als Freiberufler bin sehr beschäftigt.

Ich habe alle 40 bei dvdboxoffice.com in Canada gekauft. Jede DVD wurde einzeln in einem Polsterumschlag verpackt aus Frankreich versendet ohne Zolldeklaration. Daher kein Problem mit dem Deutschen Zoll. Hat aber manchmal bis zu 4 Wochen gedauert bis die DVDs bei mir ankamen.

Preise: 01-06: CA$ 23,95
07-20: CA$ 24,95
21-40: CA$ 25,95

Umgerechnet habe ich damals in 2002 insgesamt etwa €700 bezahlt. Daher dürfte es deutlich günstiger werden die RC2 Boxen zu kaufen. Außer PHE bringt auch die neuen Boxen in R1 aus und verscherbelt vorher die 40 TOS DVDs günstig, AUFPASSEN! Etwas ähnliches hat ja PHE mit den Spielfilmen gemacht, eher als sie mit den SEs angefangen hat.

Wahrscheinlich kaufe ich mich zusätzlich die RC2 Boxen (kann ich mir locker leisten). Vor allem wenn es Bonusmaterial gibt und wenn PHE auch TAS in eine dazu passende 4. Box rausbringt. Auf den 40 RC1 DVDs gibt es kaum Bonusmaterial. Nur die originale Fernsehwerbung für jede Folge, plus auf DVD 40 etwa 7-8 Minuten wo Gene Roddenberry über den Anfang von Star Trek und über der erste Pilot (The Cage) mit Captain Pike erzählt.
"Come, come, Mr. Scott. Young minds, fresh ideas. Be tolerant."
--Admiral James T. Kirk, Star Trek III

no avatar
TNG
Beiträge: 764
Registriert: 30.05.2002, 19:15

VERGLEICH RC1 TNG mit RC2!

02.03.2004, 20:20

Bei dvdboxoffice habe ich auch für einen Kumpel in Norwegen mehrere der TNG Staffeln gekauft und persönlich nach Norwegen mitgenommen, damit er keine Norwegische Mehrwertsteuer zahlen musste (Norwegen ist nicht EU-Mitglied, hat kein Zoll auf DVDs, aber 24% MwSt bei Einfuhren über €25 plus €6 Bearbeitungsgebühr an die Norwegische Post!). Die RC1 TNG Boxen wurden auch aus Frankreich versendet.

Daher hatte ich die möglich die RC1 TNG-Boxen mit meinen RC2 Boxen zu vergleichen. Die RC2 Verpackung ist nach meiner Meinung schöner, besser und stabiler. Bei der Bild- und Ton-Qualität (Englischer Tonspur) konnte ich überhaupt kein Unterschied feststellen!

Ich habe auch die Länge einzelner Episoden verglichen (RC1/NTSC-Länge * 0,96). Zu meinem Erschrecken stellte ich fest, dass die RC1 Folgen im Schnitt 3-4 Sekunden länger waren als die RC2. Nach genaueren Untersuchungen habe ich die Ursache gefunden.

Da wo ursprünglich Werbepausen vorgesehen sind, gibt es bei den RC1 und RC2 Folgen 1-4 Sekunden lang nur ein schwarzes Bild. Diesen Pausen sind bei RC1 einfach etwas länger als bei RC2 und machen genau den von mir festgestellten Unterschied aus. Ich habe bei mehreren RC1 und RC2 Folgen alle schwarzen Pausen mit Stoppuhr gemessen, umgerechnet und verglichen! Wenn ich bei dem von mir gemessenen Folgen alle schwarzen Pausen rausrechne, sind die Folgen bis auf 0,2 Sekunden (Messtoleranz) gleich lang!

Ich meine, dass ich hier in Forum irgendwann gelesen habe, dass jemand die Meinung war, dass die RC2 DS9 insgesamt 10 Minuten kürzer ist als die RC1. Ich weiß nicht wie er/sie das gemessen hat. Hat möglicherweise Komplett-RC1-Lauflänge*0,96 mit Komplett-RC2-Lauflänge verglichen. Wenn bei DS9 auch die schwarzen Pausen bei RC1 länger sind als bei RC2, könnte es die Erklärung sein. 176*3,5 Sekunden = 616 Sekunden ≈ 10 Minuten.
"Come, come, Mr. Scott. Young minds, fresh ideas. Be tolerant."
--Admiral James T. Kirk, Star Trek III

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

02.03.2004, 20:34

@Børge Anderssen: Danke für die Info, kein Problem, daß es etwas gedauert hat. Mir wäre das denke ich etwas zu teuer, da ich seit ich mein Abitur nachmache mit Bafög auskommen muß, da überlegt man sich zweimal was man sich zu welchem Preis kauft. Ich werde mir die RC-2 Boxen von TOS dann kaufen und denke daß ich damit günstiger weggkomme. :)
Die Voyager-Box stammt von dvd-soon. Ich hoffe die trudelt bald bei mir ein! :)

Vergleich RC 1 TNG mit RC 2:
Vic Fontaine hatte das mal geschrieben, er meinte ein Freund aus Amerika hätte ihm das gesagt. Ist natürlich keine besonders zuverlässige Quelle, daher haben wir ihm nicht wirklich geglaubt. Wenn sein Freund das allerdings von jemandem hat, der die unterschiedliche Pausenlänge nicht berücksichtigt hat, ist es natürlich sehr gut möglich, daß er einfach nur die reine Spielzeit miteinander vergleichen hat und dann auf die Differenz gekommen ist. Aber damit ist jedes Rätsel daß sich evtl. aus unterschiedlich langen Folgen ergibt, gelöst! :)
Ich glaube ich hätte die Geduld nicht mich hinzusetzen und das alles zu messen, meine Hochachtung!
Danke daß du die Ergebnisse hier reingepostet hast! :)

Was der Unterschied von RC 1 und RC 2 von Deep Space 9 betrifft, leider ist da einer vorhanden: in der RC 2 sind insgesamt ca. 25 Sekunden geschnitten. In der einen Szene, in der Alexander in Martoks Haus mit aufgenommen wird, bei dem Ritual, bei dem sie sich die Hände aufschneiden. Diese Szene ist auf der RC 1 drauf. Ebenso wurde ein Genickbruch im alternativen Kamerawinkel gefilmt (damit kann ich aber leben). Leider gibt es in der 6. und 7. Staffel teilweise Probleme mit dem 5:1 Sound, ich selbst habe leider keinen, habe es aber mehrfach hier gehört, soweit ich weiß soll Paramount bereits planen die entsprechenden DVDs der 7. Staffel auszutauschen, nicht jedoch die der 6. :(
Auch hat Paramount USA bei der 7. Staffel einen Fehler beim umrechnen von NTSC auf PAL gemacht, und daher haben wir auf der RC 2 DVD ein sogenanntes Farbrauschen, d.h. die Qualität entspricht in etwa der einer bereits überspielten VHS-Cassette, was natürlich nicht gerade toll ist. Vor allem für ein Produkt in der Preisklasse.

Was Voyager angeht: Da werde ich bald die Möglichkeit haben über die RC 1 aus erster Hand zu berichten, da mir mein Freund die erste Box bestellt hat, zum Preis von umgerechnet 75 Euro. Zwar finde ich die RC 2 Verpackung auch schöner, aber nicht so schön daß ich dafür 20 Euro mehr bezahle. ;) Aber ich denke dort wird Paramount die ´Kinderkrankheiten´ der anderen Boxen endlich überwunden haben und uns auch in Europa beste Qualität liefern?!
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
Jürgen Wittmann
Beiträge: 560
Registriert: 15.11.2002, 14:35

02.03.2004, 20:39

Wie jetzt das Lohnniveau dort genau ist, kann ich von hier aus natürlich nicht so beurteilen. Hier müsste man jetzt vergleichen, ob man für sein Geld im Endeffekt genau soviel im Einkaufskorb hat wie bei uns.
Das es aber in Süditalien um einiges schlechter bestellt ist, weiss ich von meinem Schwager her, der aus einer Ortschaft in der Nähe von Neapel kommt. Ein Teil seiner Familie lebt noch dort und er fährt ziemlich oft nach "Hause". Mir ist jetzt schon klar, das es im Süden nicht so ist wie in Afrika. Aber man merkt doch einen deutlichen Unterschied. Ausser Landwirtschaft und Tourismus ist im Süden nicht mehr viel geboten. Hier herrscht eine deutlich höhere Arbeitslosigkeit wie im Norden. Das mit der Schwarzarbeit kann ich nur bestätigen. Das ist bei vielen Leuten aber auch die einzige Möglichkeit, sich was zu verdienen. Auch sonst ist die Kriminalität sehr hoch. Freckles bist Du schon mal in eine Bank dort gegangen? :D Das ist echt geil. Von wegen, da geht eine 3 Meter breite Schiebetür auf und du stehst in der Bank. Man muss vorher sämtliche Metallgegenstände in einem Schliesfach aussen bei der Bank deponieren. Dann betritt man eine 1 m² grosse "Zelle" aus Panzerglas, wo ein Metalldetektor überprüft, ob man wirklich sauber ist. Erst dann öffnet sich die Tür zum Eingangsbereich der Bank. Natürlich fehlt auch bei keiner Bank dort ein Wachmann mit einer 9mm im Halfter. Einmal patroulierte sogar einer mit einer Schutzweste und MP vor der Bank. Das ist jetzt aber doch schon eine Weile her, als ich da Urlaub machte. Würde mich schon interessieren, ob es diese Panzerglaszellen immer noch gibt. :D


Na toll, eigentlich sollte der Beitrag gleich nach dem von Freckles stehen, war ich wohl zu langsam. :D
Gruss @ all

no avatar
TNG
Beiträge: 764
Registriert: 30.05.2002, 19:15

02.03.2004, 20:59

@Phoebe: Wo hast Du Deine DS9 Boxen gekauft?
"Come, come, Mr. Scott. Young minds, fresh ideas. Be tolerant."
--Admiral James T. Kirk, Star Trek III

no avatar
Freckles
Beiträge: 151
Registriert: 15.01.2004, 22:06
Wohnort: Hanau, jetzt Turin (IT)
Kontaktdaten:

03.03.2004, 08:58

Original von Jürgen Wittmann
Freckles bist Du schon mal in eine Bank dort gegangen? :D Das ist echt geil. Von wegen, da geht eine 3 Meter breite Schiebetür auf und du stehst in der Bank. Man muss vorher sämtliche Metallgegenstände in einem Schliesfach aussen bei der Bank deponieren. Dann betritt man eine 1 m² grosse "Zelle" aus Panzerglas, wo ein Metalldetektor überprüft, ob man wirklich sauber ist. Erst dann öffnet sich die Tür zum Eingangsbereich der Bank. Natürlich fehlt auch bei keiner Bank dort ein Wachmann mit einer 9mm im Halfter. Einmal patroulierte sogar einer mit einer Schutzweste und MP vor der Bank. Das ist jetzt aber doch schon eine Weile her, als ich da Urlaub machte. Würde mich schon interessieren, ob es diese Panzerglaszellen immer noch gibt. :D
Die Panzerglaszellen gibt es bei uns auch, aber zumindest in Turin müssen wir nicht unsere metalischen Gegenstände hinterlassen. Aber um in die Bank zu gehen und rauszukommen muß man durch eine dieser Zellen gehen, wo die zweite Tür erst dann vom Wächter entriegelt wird, wenn sich die hintere verriegelt hat. Das ist hier auch bei einigen Postämtern inzwischen so.

Die Sache mit dem Metaldetektor ist mit bisher nur beim amerikanischen Konsulat in Neapel passiert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste