Kapiteleinteilung

Das Forum zur originalen Star Trek Serie
no avatar
Schelle
Beiträge: 10
Registriert: 22.12.2002, 20:37

Kapiteleinteilung

29.09.2004, 21:04

Hallo,

mal ´ne kurze Frage an die Runde hier. Bin ich der einzige, den die Kapiteleinteilung der TOS-Boxen nervt?

Mal sieben, mal neun, mal acht Kapitel und vor allen Dingen: mal wird ein neues Kapitel direkt nach dem Vorspann begonnen - wie es ja optimal wäre, selbst der härteste Fan will doch nicht 80 mal den Vorspann sehen - , mal erst nach zehn Minuten.

Also ich habe den Eindruck, die Kapitellängen wurden ausgewürfelt.

Trotz desto nichts: Live long and prosper!

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

30.09.2004, 20:13

Ich überspringe keine Kapitel, von daher ist mir das nicht wirklich aufgefallen dass diese eine unterschiedliche Länge haben.

Was das Problem mit dem Vorspann angeht: Das haben sie in den anderen Boxen auch nicht geschafft, man muss den Vorspann vorspulen, die Folge ´beginnt´ nie am Kapitelanfang, schon seit TNG nicht.
Soll wohl ein Trick sein um die Fans mit dem Vorspann in den Wahnsinn zu treiben. :P
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
Schelle
Beiträge: 10
Registriert: 22.12.2002, 20:37

30.09.2004, 23:16

Nee, ich überspringe die Kapitel natürlich auch nicht. Mir ist´s in erster Linie eben dann aufgefallen, wenn der Vorspann begann und ich auf´s nächste Kapitel gedrückt habe und dann auf einmal beim Stand von 10 irgendwas stand (Kapitel 2).
Im Übrigen klappt das bei Voyager hervorragend; in allen drei bisherigen Staffeln Kapitell 2 immer genau nach dem Vorspann. Man sieht also: es geht doch.

no avatar
Stef´An
Beiträge: 3180
Registriert: 09.08.2002, 10:51
Wohnort: Sol III (Terra), 54°12´N, 010°16´E

01.10.2004, 08:36

Original von "Phoebe J."
... die Folge ´beginnt´ nie am Kapitelanfang, schon seit TNG nicht.
Soll wohl ein Trick sein um die Fans mit dem Vorspann in den Wahnsinn zu treiben. :P
Also seit ca. der 5. Staffel TNG habe ich das nie bemerkt, auch bei DSN nicht, und ich überspringe eigentlich ständig die Intro...
Hart ist das Leben an der Küste!

Bild

no avatar
AntiGravEinheit
Beiträge: 436
Registriert: 14.07.2004, 07:07
Kontaktdaten:

01.10.2004, 09:24

Ich "spule" einfach vor. Bei 128facher Geschwindigkeit dauert es auch nur ein paar Sekunden, bis die Folge nach dem Vorspann weitergeht.
Deshalb ist es mir ganz egal, wo welches Kapitel anfängt.

AntiGravEinheit

no avatar
Roland Hülsmann
Beiträge: 1208
Registriert: 28.02.2003, 11:50
Wohnort: Nußloch (bei Heidelberg)
Kontaktdaten:

01.10.2004, 09:30

Original von "AntiGravEinheit"
Ich "spule" einfach vor. Bei 128facher Geschwindigkeit dauert es auch nur ein paar Sekunden, bis die Folge nach dem Vorspann weitergeht.
128-fach? Wie schaffst Du es da, rechtzeitig auf normale Wiedergabe umzuschalten? Bei 20- oder 32-fach habe ich das einigermaßen im Griff aber 128-fach?

Bei VOY klappt es aber mit dem Vorspringen einwandfrei und beri TOS ist das Intro nicht so lang, sodaß ich mir das immer wieder gerne ansehe.
(Und bei ENT sowieso, weil der Titel einfach toll ist, wenn auch das veränderte Arrangement ab der dritten Staffel etwas schwächer ist.)

Gruß
Roland
(hat nur noch zwei Folgen VOY vor sich)

no avatar
AntiGravEinheit
Beiträge: 436
Registriert: 14.07.2004, 07:07
Kontaktdaten:

01.10.2004, 09:48

Original von Roland Hülsmann
Original von "AntiGravEinheit"
Ich "spule" einfach vor. Bei 128facher Geschwindigkeit dauert es auch nur ein paar Sekunden, bis die Folge nach dem Vorspann weitergeht.
128-fach? Wie schaffst Du es da, rechtzeitig auf normale Wiedergabe umzuschalten? Bei 20- oder 32-fach habe ich das einigermaßen im Griff aber 128-fach?
Wenn man das zwei oder drei Mal gemacht hat, weiß man, bei welcher Stelle man wieder auf Normalgeschwindigkeit drücken muß, damit man exakt den Filmanfang erwischt. Ich sehe ja trotz des Vorspulens ein Bild.
Und es hat bisher so gut wie immer geklappt.

Am PC kann ich leider maximal mit 20facher Speed vorspulen - oder man rechnet schnell im Kopf, auf welchen Zeitindex man den Slider stellen muß, damit die Folge gleich weitergeht.

AntiGravEinheit

no avatar
Stef´An
Beiträge: 3180
Registriert: 09.08.2002, 10:51
Wohnort: Sol III (Terra), 54°12´N, 010°16´E

01.10.2004, 10:14

Da ist es dann auch praktisch, wenn man die Laufzeiten der Intros kennt, wie z.B.:
TOS 0:49
TAA 1:00
TNG 1:37
DSN 1:48
VOY 2:23
ENT 1:18
Hart ist das Leben an der Küste!

Bild

no avatar
AntiGravEinheit
Beiträge: 436
Registriert: 14.07.2004, 07:07
Kontaktdaten:

01.10.2004, 10:24

Nun, bisher bin ich immer mit der Spul-Methode vorgegangen.
Beim TV ist das zumindest mit meinem DVD-Player die einfachere Methode. Bis ich reingehackt habe, bis zu welchem Zeitindex der DVD-Player vorspulen soll, habe ich das von Hand ein paar Mal gemacht.
(Anders sieht es natürlich aus, wenn ich eine Stunde bei Spielfilmen vorspulen will. Aber da hat man in der Regel auch eine Kapitelauswahl im Menü.)

AntiGravEinheit

no avatar
Freckles
Beiträge: 151
Registriert: 15.01.2004, 22:06
Wohnort: Hanau, jetzt Turin (IT)
Kontaktdaten:

01.10.2004, 14:03

Auch ich überspringe meistens die Intro, besonderns wenn ich mir mehrere Episoden hintereinander ansehe.
Manchmal ist das Kapitel richtig, manchmal nicht und das nervt. Mir ist das unregelmäßig bei allen Serien aufgefallen. :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste