Sternzeit

Moderator: Holger
no avatar
Alexander Duschek
Beiträge: 225
Registriert: 09.08.2002, 22:01
Wohnort: D-73566
Kontaktdaten:

Sternzeit

09.08.2002, 22:45

Ich hab mich immer gefragt,nachdem ich herausgefunden hatte,dass das keine zufälligen Zahlen sind,wie man die Sternzeit berechnet?Wenn mir das jemand erklären könnte,wäre ich dankbar.
Wir sind die Borg.Wir werden ihre technologischen und biologischen Eigenschaften den unsrigen hinzufügen.Widerstand ist zwecklos.

no avatar
Benedikt Horn
Beiträge: 1
Registriert: 29.05.2002, 13:39

09.08.2002, 23:14

kt

no avatar
Oliver Tavernaro
Beiträge: 3
Registriert: 18.07.2002, 08:15

10.08.2002, 11:02

Erste stelle steht für das 24. Jahrhundert; Die zweite stelle steht für die Staffel; die nächsten 3 ziffern steigen in unregelmässigen intervalen von 000 auf 999 an; die Zahl nach dem Komma gibt das Zehntel einer 24-stündigen Zeiteinheit an.

zb.: 4 2 523 , 7

Quelle: "30 Jahre STAR TREK offizielle sonderausgabe für Sammler"

Müsste eigentlich offiziell sein...

MFG
OLI

no avatar
Alexander Duschek
Beiträge: 225
Registriert: 09.08.2002, 22:01
Wohnort: D-73566
Kontaktdaten:

10.08.2002, 12:54

Ich kenn dich nicht,du musst mich verwechslen Benedikt,trotzdem danke an euch beide für die Infos.
Wir sind die Borg.Wir werden ihre technologischen und biologischen Eigenschaften den unsrigen hinzufügen.Widerstand ist zwecklos.

Benutzeravatar
Anthea
Beiträge: 2186
Registriert: 16.11.2002, 14:30
Wohnort: Deutschland(Berlin)

13.08.2010, 01:17

Gelöscht!
Bild

no avatar
Kang
Beiträge: 321
Registriert: 23.08.2009, 13:12
Wohnort: Austria

21.08.2010, 11:36

[FONT=tahoma]Heghlu´meH QaQ jajvam! [/FONT]

Benutzeravatar
Michael Wichert
Beiträge: 1314
Registriert: 27.09.2006, 17:47
Wohnort: Berlin

22.08.2010, 01:59

oder nimm das da haben welche aus der uni einen Sternenzeit rechner erstellt
http://startrekvorlesung.fh-kl.de/index ... &Itemid=58

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 49690
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

22.08.2010, 09:21

Ich habe vor Jahren mal die TOS Sternzeiten dahin über-
prüft, ob die Theorie das die ersten beiden Stellen der
Missionsmonat sein kann. Es gibt dazu 2 gute Fakten:

"Spitze des Eisberges" war SD 1312,4 .. 1312,8 und "Die
Frauen des Mr. Mudd" 1329,1 .. 1331,2. Da die eine Folge
noch 2265 spielt, die andere bereits 2266 liegt der Jahres-
wechsel 2265/66 dazwischen. So liegt der Missionsstart der
Enterprise bei Dezember 2264. Das Ganze geht bis kurz vor
ST I "The Motion Pictures" dann wunderbar auf. Für mich ist
das stimmig und so ordne ich alles TOS über diese ´Formel´
ein. Allerdings sind dann die Stardates der nachfolgenden
ST Filme absolut willkürlich benannt und lassen sich so
in keine Formel packen. ST 5 u. 6 hätten bereits 5 Stellen
vor dem Komma haben müssen. Da gibt es dann die Theorie
eines Schlaumeiers, die besagt diese SD wäre eine Bordzeit
die nur weiter läuft wenn das Schiff aktiv ist, in den
Liegezeiten wird die Zeit angehalten..

Konsequent ist dann die SD ab TNG, allerdings ist der
Beginn mit der 24 (= 24. Jh.) erst mal ein recht will-
kürlicher Ansatz..

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 22288
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Sternzeit

25.06.2012, 11:54

Ein Kalender mit der aktuellen Sternzeit - det wär ´ nit übel...
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 49690
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Sternzeit

25.06.2012, 15:30

Gab's vor etwa 10 Jahren mal auf ner web-site. War im Hintergrund nichts anderes wie ein TNG-Stardate-Umrechner. Nebenbei Sternenzeit ist auch eine Größe in der Astronomie.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste