Tratsch & Quassel (17)

Moderator: Holger
Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 22623
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Tratsch & Quassel (17)

01.08.2022, 09:40

Moin,
ja - ich las´es heute morgen, Nichelle Nichols, uns nur zu bekannt als Uhura.
Was bleiben sind Erinnerungen als unterhaltsame Film-Minuten, u.a. der erste Kuss zwischen einer schwarzen und weißen Person im US-TV, ihre Rolle an Bord der Enterprise überhaupt - ihr Ablenkungsmanöver in Star Trek V, wie sie in Star Trek III die Sicherheitsleute während des "Diebstahls" der Enterprise ausschaltete.... nun ja - heute noch ein, ansonsten, annehmbarer Tag - demnächst wird es schon wieder heißer.
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 22623
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Tratsch & Quassel (17)

02.08.2022, 08:13

Moin -
da wollte ich mir gestern Abend noch, zur Erinnerung an Nichole Nichols noch eine Episode TOS anschauen, "Planetenkiller" und dann - Oh Schreck - spielt sie gerade in dieser Episode gar nicht mit, sondern an ihrer Stelle eine Lt. Palmer.
Watn Pech!
Zum Glück nicht so ein Übles wie ein Freund in Georgien, der sich mit einer Handkreissäge fast selbst entleibte, weil er, ohne Erfahrung mit dem Gerät und ohne den Schutz vor Verletzungen daran, das Teil auf höchste Stärke startete und dann die Kontrolle darüber verlor - Nachbarn brachten ihn ins Krankenhaus, gestern Abend war er, sichtlich erschöpft, wieder ansprechbar. Man, man, man - immer dieses georgische Machotum, nach dem Motto - ich mach das mal schnell so und Sicherheitsbedenken gelten nur für Weicheier. Schlimm!
=============================================
Selbstüberschätzung aus den unterschiedlichsten Gründen kann schnell mal zu körperlichen Ungemach oder Unfällen führen. Wenn man z.B. mit 60 im Frühjahr den Garten umgräbt sollte man schon im Auge behalten das man nicht mehr 35 ist, sonst ist mal schnell über sein "Lastvielfaches" hinaus.

In allen gestrigen ST-Sendungen auf Tele 5 (Am Nachmittag VOY, DS9 u. TNG, am Abend DSC u. TOS) war ein Uhura-Gedenken eingeblendet. Ich fand das sehr passend.
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 22623
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Tratsch & Quassel (17)

02.08.2022, 11:55

Das war eine nette Geste - leider konnte ich gestern Tele 5 nicht schauen, denn kaum zu Hause musste ich mit meiner Chefin (Ehefrau) zu Aldi fahren - einkaufen; erst danach holte ich mir die TOS DVD hervor und - nun ja - "Planetenkiller" ohne Nyota Uhura :-(
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 22623
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Tratsch & Quassel (17)

03.08.2022, 08:17

Moin mirselbst - ist ja offenbar sonst niemand (schnief) hier - als wäre man alleine mit einem Shuttle auf einem unbewohnten Planeten gestrandet; Robinson im Weltall. - Dann will, ach muss, ich wohl mal arbeiten, halt der Zwang des Kapitalismus. Bis denn dann....
========================================
Auch im "Sozialismus" wurde gearbeitet. Allerdings nicht für einen privaten Geldgeber zur Mehrung dessen Kapitals sondern für die Gemeinschaft. Vielleicht war die Einstellung zur Arbeit daher anders. Anders war die Würdigung der Arbeit auf alle Fälle. Für jede Berufsgruppe gab es z.B. einen eigenen Ehrentag. Heute werden dafür Sportler für einen Vize-Titel drei Tage lang in den Nachrichten erwähnt.. ;)
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 22623
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Tratsch & Quassel (17)

04.08.2022, 07:55

Guten Morgen - der Board-Urlaubsvertreter tippt wieder....verfolgt von Cardassianern und anderen bösen aus dem Weltenraum... - ja, Holger, im Sozialismus wurde gearbeitet, evtl. sogar "entspannter" (sehen wir mal von Stalins Zeiten ab); ein wenig mehr Work-Life-Ballance täte uns Menschen und auch dem Planeten gut. Bin mal gepannt, ob tatsächlich irgendwann eine Star-Trek ähnliche Zukunft sich zu formen beginnt.
================================================
Zu meinen Lebzeiten bestimmt nicht mehr. Wir haben zu viele Probleme angehäuft: Klima,Umweltverschmutzung (Da wird auch kein entdeckter Stoff aus dem All helfen a la PIC 2), Resourcenverschwendung zu Gunsten des Konsums (Wir verbrauchen bereits Anfang August welltweit alle jährlich nachwachsenden Rohstoffe - Deutschland bereits im Mai), Überbevölkerung (da will ich auf keinen 3. Weltkrieg hoffen) und alle Welt hängt am Mamon (nicht nur die Ferengi) und die soziale u.finanzielle Schere wird immer größer (da ist sozialer Sprengstoff der sich nicht mit "Schutzzonen" bändigen lässt). Ich denke, ich muss nicht weiter ausführen. Die momentanen Krisen, Inflation, Kriegsgefahr u. Öl ins Feuer gießen ala Pelosi in Taiwan lassen nicht erwarten das wir in nächster Zeit "aufwachen". Leider..
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 22623
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Tratsch & Quassel (17)

05.08.2022, 07:30

Guten Morgen - das, Holger, sehe ich ähnlich, dachte man 2020 noch, nach Corona würde des weitergehen wie bis dahin, so kann man doch nun sagen, wir leben in einer neuen Realität - es gab die Zeit bis 2020 (so wie damals die Zeiten bis 1914, 1918, 1933, 198/90) und nun eben diese neue Zeit - wohin sie sich entwickelt, kann man kaum erahnen, doch die von Dir beschriebenen Szenarien sind auf keinen Fall außer Acht zu lassen und bergen genug Brennstoff für Krisen, die unser Leben sehr verändern können und wohl auch werden.
Wir leben leider in spannenden Zeiten - im Geschichtsunterricht ist das natürlich interessante Lektüre, für uns Zeitgenossen leider nicht - das beginnt schon damit, wie man die Energiekosten zahlen soll.

Ich drücke Dir die Daumen für die Rückfahrt mit dem Zug - beginnend damit, das Du einen Sitzplatz (Freitags ja nicht so selbstverständlich) bekommst. Viel Glück und Gesundheit, Holger.
===========================================
Ich bin seit letzten Freitag zu Hause, habe bis Ende August HO. Heute erst mal den letzten Arbeitstag, nächste Woche habe ich Urlaub. Bin Dienstag bis Donnerstag mit meiner großen Schwester in unserer Geburtsstadt Bernburg. Wir fahren mit ihrem Auto und übernachten dort 2x. _ Dir ein schönes Wochenende!
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 22623
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Tratsch & Quassel (17)

09.08.2022, 08:21

Guten Morgen -
Dienstag. Arbeiten.
Am Samstag zum x-en Male "Star Trek III - Auf der Suche nach Mr. Spock" geschaut und eine Episode Lower Decks, dort spielte ein Exocomp namen "Erdnussbox" mit - ja, die Exocomps aus TNG, das war eine nette kleine Episode oder das Recht auf Leben bzw. überhaupt erst einmal die Anerkennung von Leben.
====================================
Ich breche gleich auf zu unserem 3-Tage-Trip in die alte Heimat. Vor Donnerstag werde ich mich dann hier nicht mehr melden..
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 22623
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Tratsch & Quassel (17)

10.08.2022, 08:16

Holger - alles Gute und viel Freude an dem nostalgischen Trip in die alte Heimat. - Ach und etwas noch: Moin !
Möge das Wetter mitspielen und man evtl. gar den einen oder anderen aus Jugendtagen wiedersehen.
Alles Gute !

Ich - ich werde heute nochmal im Büro arbeiten; Do und Fr wieder Homeoffice und dann wende ich mich wohl (erfolgreich?) der grausamen Grundsteuererklärung zu.

Live long and prosper !
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 22623
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Tratsch & Quassel (17)

11.08.2022, 07:56

Moin!
Gamarjobat!
Guten Tag!
Hello!
Alleine im Forum. Alleine im Weltraum. Fernab bewohnter Welten und befahrener Regionen schwebt das kleine Raumschiff NewNemo durch die düsteren, kalten Weiten des Alls.
Die Systeme funktionieren soweit, na sagen wir zu 80% einwandfrei, größere Probleme gibt es nicht, Für Unterhaltung ist gesorgt, zwar gibt es (Platzmangel und um Energie zu sparen) kein Holodeck, wohl aber eine gut sortierte Datenbank mit Filmen und Spielen - ja sogar einige Spiele in Hardwarenausführung. Lebensmittel und Sauerstoff sind in ausreichender Menge vorhanden.
Lautlos fast schwebt das kleine Raumschiff durch die Dunkelheit.
=====================================
Du bist nicht allein, Du wirst beobachtet. ;)
Bin von meinen Heimat-Trip eben zurück. Hatten eine schöne Zeit.
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 38446
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Tratsch & Quassel (17)

16.08.2022, 13:32

Hallo Freunde,

Zurück aus dem Urlaub, der es ein wenig in sich hatte. Gleich am Samstag fuhren wir ja nach Italien und 3 Std nach der Ankunft als wir am Pool waren, meinten die Kinder: Papa geh mit uns Rutschen. Ich musste als erster und voller Übermut sprang ich kopfvoraus in die Rutsche. Das Becken am Rutschenende war nur leider etwas seicht und ich bin mit der Schnautze am Grund eingefahren.
Resultat: gebrochene Nase, Platzwunde überm Auge, an der Oberlippe ein Eck aufgerissen.
Wurde gleich in der benachbarten Erste-Hilfestation ambulant wieder zusammengenäht (Spritze wirkte nicht - war geil!!!! :x ).
Der Rest des Urlaubs verlief aber ganz entspannt - hatte keine Einschränkungen, außer, dass die Platzwunde überm Auge kein Wasser bekommen durfte.
Das hab ich mit einem Strohhut und einer großen Sonnenbrille kaschiert. :P

Wie erging es euch in den letzten 2 Wochen so? Alles heil?
===========================================
Hallo Zimmerer! Das liest sich ja fast wie ein Horror-Trip. :o Es ist zwar schön das Du der Kinder zu Liebe den Urlaub weiter durchgezogen hast, aber ich kann mir vorstellen das es nicht sehr erbaulich war sich mit dem ledierten Gesicht weiter in der Öffentlichkeit oder im Restaurant blicken zu lassen. Ich hoffe die Blessuren verheilen schnell und gut. Meine Mutter hat ihre Darm-OP mit ihren 89 gut verwunden, allerdings ist sie körperlich nicht mehr in der Lage sich ohne Hilfe ihrer 3 Kinder den Alltäglichkeiten zu stellen (z.B. Kochen, Wäsche waschen, allein baden). Sie ist aber nicht bettlegerig, kurze Spaziergänge mit dem Rolly sind zum Glück aber immer noch möglich. Das entscheidet sich aber immer an der "Tagesform".

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 14 Gäste