Star Trek Picard

Moderator: Holger
Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48236
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

31.03.2020, 06:35

Ich freue mich auch auf die Nachfolgestaffel. Ob sie eine größere Rahmenhandlung oder mehr auf Einzelepisoden fixiert sein wird ist wohl noch nicht entschieden. Da das mit dem Rahmen in der ersten Staffel geklappt hat hoffe ich das man ähnlich weiter verfahren wird.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 37389
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

31.03.2020, 08:04

Und ein neues Thema wäre auch nicht schlecht. Die erste Staffel machte das schon mal ganz gut.
Die Borg haben wir zwar schon in VOY durchgekaut und ausgelutscht, aber es passte noch gut rein, die Romulaner waren e zu wenig im Fokus.
Die Klingonen als Hauptgegner würde ich auch nicht sehen wollen - das Thema ist auch schon zur Genüge behandelt worden.
Die Cardassianer könnten auch ruhig mal wieder einen kleinen Part einnehmen ...

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48236
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

31.03.2020, 09:57

Da Picard ja nun Admiral a.D. ist und somit Privatperson, ist aber der Handlungsspielraum auf der großen Bühne der Weltpolitik eingeschränkt. Er kann schlecht die Galaxie mit seiner Minicrew und mit dem kleinen Schiff retten. Ein solches Konzept ließe sich nicht glaubwürdig durchziehen.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 37389
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

31.03.2020, 11:55

Naja, manche Autoren lassen sich von glaubwürdigen Szenarien nicht aufhalten und ziehen ihre dummen Vorstellungen durch...

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48236
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

31.03.2020, 12:24

Dann denke ich wird's auch erst mal ruhiger in diesem Post werden. Vor Abschluss der Dreharbeiten werden kaum viele Infos zu PIC in den Umlauf kommen.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 37389
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

31.03.2020, 13:09

Vielleicht werden eventuelle Cast-Zugänge oder Kurzinfos rauskommen - die schreiben wir dann hier rein.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48236
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

31.03.2020, 13:51

Deshalb sagte ich ja auch nur es wird ruhiger werden, nicht das der Threat tot ist. ;) Aber ein paar Wochen werden wir auf die ersten Schnipselchen wohl warten müssen. Machen wir halt bei DSC weiter.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 37389
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

31.03.2020, 14:56

Yup, da dürften dann auch mal Gerüchte wieder durchsickern. Oder LOW, was ist damit eigentlich geworden???

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48236
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

31.03.2020, 15:54

Da kommt seit Wochen immer nur das selbe. Start 2020, alles andere auf dem Niveau u. Stand der Veröffentlichung von der Santiego Con von 2019.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 37389
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

20.04.2020, 10:28

LeVar Burton ließ sich kürzlich in einem Interview mit Entertainment Tonight zu einer vielversprechenden Aussage hinreißen. Der Schauspieler wurde gefragt, ob er seinen Charakter Georgie La Forge eventuell in der zweiten Staffel von Star Trek: Picard wiederbeleben könnte. Burton bestätigte die Gerüchte, gab jedoch zu Bedenken, dass die Diskussionen mit Chefproduzent Alex Kurzman noch laufen würden.

„Wie sag ich das, ohne �„rger zu bekommen... Ich denke, es wäre nicht abwegig anzunehmen, dass diese Leute noch immer in Picards Leben sind. Und - ach, zur Hölle - ja, absolut! Ihr werdet uns alle wiedersehen, wahrscheinlich nicht zur selben Zeit, aber naja, sag niemals nie“, erklärte Burton in besagtem Interview. Demnach ist auch noch nicht endgültig klar, ob er wirklich schon in Staffel zwei oder vielleicht erst später mit Picard (Patrick Stewart) wiedervereint wird.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste