Star Trek Picard

Moderator: Holger
Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 47159
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

20.02.2020, 07:10

Genau. Dieses Outfit trug Frakes während seiner Regie and der letzten Folge.
Bild
Wer mag hier wohl Regie führen? :D ;)

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36977
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

20.02.2020, 07:29

Der Mütze nach könnte es Steward sein... :lol:

Schönes Bild übrigens!!! Bin schon auf die Episode gespannt.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 47159
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

20.02.2020, 12:45

In der treffen wir auf einen weiteren prominenten Ex-Borg: Icheb.. ;)

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36977
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

20.02.2020, 13:54

Wirklich oder nur ein Scherz?

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 47159
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

20.02.2020, 15:46

Echt. Wirst es morgen sehen. Daher will ich nicht weiter spoilern.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36977
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

21.02.2020, 08:01

Hab den Anfang gestern Abend gesehen - es kommt eine Meldung mit einer Altersverifizierung, bevor man über die Episode anschauen kann.
Icheb kommt auch gleich am Anfang vor und die erste Szene ist auch sehr brutal - daher die "ab 18" Regelung.
Mehr dazu wenn ich alles gesehen habe.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 47159
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

21.02.2020, 09:30

Habe auch gleich mal meine Altersfreigabe eingestellt. STAR TREK P18, mal ganz was ganz Neues. Die Icheb-Szene habe ich so eben gesehen, den Rest schaue ich mir heute nach den 17:00h Nachrichten an. Eine Frage bleibt wieso kommt ein Sternenflotten-Offizier unters Messer, 7of9 hingegen nicht?

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 47159
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

22.02.2020, 16:14

Die Episode war voll spannend! :D Für ST ungewöhnlich blutig und gewaltdurchsetzt. Ist das nun Trent? Ich hoffe nicht. FSK18 und ST passen nicht wirklich zusammen. Und die Anfangsszenen hatte man durchaus so gestalten können das sie FSK16 gestuft werden könnten.

Freecloud ist eine Mischung von Las Vegas, Mafia und Syndikaten. Dagegen sind die Orions und Ferengi Rookies. Eine sehr exzentrischer und exotische Gruppe die sich hier zusammengefunden hat um hier legalen und unlegalen Geschäften nachzugehen. Die freien Kopfgeldjäger, die Facesr's, gehören zu den Affektierten und das Picard und seine Mannen solche spielen ist die bunte, bühnenreife Verkleidung wohl gerechtfertigt (Rios hätte gut und gerne einen d'Artagnan oder Aramis abgegeben) und für mich weiter kein Anstoß zur Verwunderung. Ich befürchte aber das das einige Fans nicht so sehen werden.

Es gab auch ungewöhnlich viel Durchleuchten von Beziehungen (Agnes-Maddox, Raffi-Sohn-Famlie, 7of9-Icheb-Bjayzl), aber zum Verständnis von Handlung und Motiven fand ich das schon wichtig.

Für mich ein unerwartetes Ende das Fragen hinterlässt: die scheinbar harmlose Agnes tötet Maddox! :o Das vorher 7of9 die fiese Bjayzl tötet war hingegen nach der Eröffnungssequenz für mich vorhersehbar. Eine andere Auflösung des persönlichen Konflikts hätte nicht wirklich gepasst. Wie Picard darauf reagiert oder ob er das so vielleicht erwartet hat wird hoffentlich noch offenbart.

Meine Frage: "..wieso kommt ein Sternenflotten-Offizier unters Messer, 7of9 hingegen nicht?" hat sich im Dialog 7of9 und Bjayzl dann doch geklärt.

Bei zwei Dingen zwang sich bei mir ein TOS-Bezug auf: "Gönn Dir'nen Tranya." - da lässt Balok (TOS "Pokerspiele") grüßen. Die Gräuschkulisse der Krankenstation der "La Sirena" scheint aus dem TOS-Fundus zu stammen. Auch war kurz in der Titelmusik das Voyager-Motiv zu hören, was wohl auf 7of9-Icheb hindeuten sollte.

Fazit: Ich bin weiter hungrig auf die Serie..! :D

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 47159
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

02.03.2020, 06:42

Es geht groß weiter. Die namengebende Box erinnert mit ein bisschen das die, mit der sich Shinzon in "Nemesis" des romulanischen Senats erledigte. Und ich finde die Folge lebt auch von der guten Chemie zwischen Picard und Hugh. Es gibt auch wieder ein Verweis auf eine andere ST-Serie, die Borg sind in Besitz der Trajektortechnik (VOY "Das oberste Gesetz") gewesen..

Wir sehen weiter ein romulanisches metitatives Ritual, das eine selbstfinderische Wirkung hat, die 2. Schwester erkennt was sie ist und das nichts älter als 37 Monate das sie besitzt.

Ein kleiner Wermutstropfen bleibt leider: Legolas wirkt auf mich leider ein wenig als Fremdkörper, er steht ein wenig einer spezielle irdischen Kultur zu nah, die so fast 1:1 nicht wirklich in die romulanische Kultur zu passen scheint. Es hätte schon gereicht wenn man ihn mit einer nicht irdischen Waffe (für die Klingonen hat man z.B. das Bat'let erfunden) ausgerüstet hätte. Da hätten die Designer nun wirklich mal kreativ sein können.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36977
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

02.03.2020, 15:02

Die herzliche Umarmung von Hugh war ein toller Moment!! Er und Picard haben wirklich eine gute Chemie und es ist auch schön, dass für Hugh der gleiche Schauspieler genommen wurde!!
Ich vermute, das er bei der Fluchtdeckung von Picard jedoch sein Leben lassen wird. (Daraufhin werden die angestachelten XB´s gegen ihre romulanischen "Herren" revolutzern - so zumindest kann ich mir ein Szenario vorstellen).

Die Technologie des Trajektors war ja eine sehr frühe Chance der Voyager für eine Rückkehr - cool das man darauf zurückgreift und das man was über das Schicksal der Sikarianer erfährt, wenns auch kein gutes ist.

Gut, dass mit Soji mal die Handlung vorankommt - anscheinend gibt's einen Planeten, der mit Androiden bevölkert ist und den will Rizzo und Narek (ob dies nun ihre richtigen Namen sind bezweifel ich) erreichen und die Androiden zerstören/töten.

Elnor stört mich jetzt nicht ganz so - ein Schwert ist nun mal formtechnisch was es ist und so am effizientesten. Er wirkt nur manchmal recht unbeholfen, ist es aber anscheinend nicht. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste