Tratsch & Quassel (11)

Moderator: Holger
Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48236
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Tratsch & Quassel (11)

06.03.2018, 07:27

Moin Männer!
Metrologisch sind wir ja bereits im Frühling, nur weiß es das Wetter nicht. Kalendarisch dagegen ist bis zum 20. März ja noch Winter. - Gibt es überhaupt noch Waffenfans in Österreich mit denen Du nicht in Kontakt stehst, Zimmerer? Du hast doch schon langsam ein Geschäftsimperium. Nicht das Du deswegen mal ins Weiße Haus eingeladen wirst.. :lol:

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 37389
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Tratsch & Quassel (11)

06.03.2018, 07:57

Moien Holger,

Ne, da gibt's ganz andere Kaliber von Sammlern bei euch in Deutschland. Bin ein wenig im deutschen Waffenforum aktiv.
Da hat einer (ein ganz netter Sammler - hab von ihm den Colt Paterson) die komplette Neuauflage der Colts Black Powder Series. Die kosten so im Schnitt 1000 - 1500€ inkl. Präsentationskassette und Zubehör - so an die 10 Stk.
Aber nicht nur das, der hat auch noch hunderte anderer Colts und Winchesters zuhause - viele davon historische Originale.
(Die meisten im Umlauf sind italienische Replikate - jedoch sehr hochwertig und äußerst authentisch)

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48236
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Tratsch & Quassel (11)

06.03.2018, 09:14

Die Frage ist immer bei jedem Sammler: muss ich unbedingt ein Original haben oder reicht für die Sammlung ein authentisches Replikat? Auch von der (einmaligen) Büste der Nofretete gibt es gute nicht vom Original zu unterscheidende Nachbildungen. ;) Letztlich entscheidet auch der Geldbeutel. Weißt Du in wie vielen renomierten Museen oder Kunstgalerien heute Kopien oder sogar Fälschungen stehen von denen keiner "weiß"? Seriöse Schätzungen gehen von ca. 15% des Gesamtbestandes aus.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 37389
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Tratsch & Quassel (11)

06.03.2018, 11:22

Wie du sagst - das ist immer eine Frage des "Ist es mir wert".
Ist es mir wert einen antiken S&W No 2 zu haben - ja, da gibt's keine Replik (wenn der Preis sich im Rahmen hält).
Ist es mir wert einen antiken S&W No 3 Schofield zu haben - definitiv nicht, da habe ich zB eine wunderschöne Replika (für ein Drittel oder Viertel des Geldes)

Das mit den Museen schockiert mich jetzt nicht, zumal auch oft solch schöne Stücke zu schade sind, sie in der Öffentlichkeit frei zugänglich zu hängen/stehen.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48236
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Tratsch & Quassel (11)

06.03.2018, 11:40

Ich kann damit leben wenn beim "Schatz des Priamus" od. der "Himmelscheibe von Kelbra" ein Schild mit "Nachbildung" dran hängt. Wenn aber nicht mal das Museum selber weiß das es sich um Fälschungen oder Replika handelt dann ist das mehr als traurig. Ich denke da mal an die sogenannten Kristallschädel. ;)

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 37389
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Tratsch & Quassel (11)

06.03.2018, 12:31

Wenn die Fälschungen so täuschend echt sind, kann oft nur eine wissenschaftliche Untersuchung ein eindeutiges Ergebnis bringen. Da tut ich mir leichter: Wenn ein Pferd auf dem Colt gestempelt ist, ists ein Colt! :lol:
Aber auch bei den Repliken (Neoklassiker genannt) kann oft kein Hersteller bestimmt werden - wie zB bei meinem Paterson. Da gibt's dann immer interessante Diskussionen im Forum - toll zu verfolgen, was an Fachwissen in den Köpfen mancher rumgeistert... ;)

Ich muss da jetzt mal an dein ST-Wissen denken, Holger. Du bist ein wandelndes Lexikon!!!!

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48236
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Tratsch & Quassel (11)

06.03.2018, 13:45

Ich finde es auch recht spannend was manch einer an Wissen zu einem Gebiet od. Hobby angesammelt hat. Als ich mal Mitte der 90er an einem Projekt für das Dessauer Museum mitgearbeitet habe (einem visuellen Museumsführer), war ein Hobby-Archäologe (ein paar Jahre jünger als ich) dabei. Der hatte mehr Ahnung von Fossilien als die uns beigestellte Doktorantin des Museums.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48236
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Tratsch & Quassel (11)

06.03.2018, 15:54

..Feierabend naht - bis morgen, Männer!

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 37389
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Tratsch & Quassel (11)

06.03.2018, 16:57

Ein schnelles Tschüs - bis Morgen dann.

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 21182
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Tratsch & Quassel (11)

06.03.2018, 20:16

Ruhigen Abend allen hier....
...sah nach vielen Jahren vor ein paar Tagen (erwähnte ich das schon?) von Clint Eastwood "Der Texaner" (the outlaw josey wales) - nicht übel der Film, interessante Details und Personen.
Ich fand ihn zuvor als den schlechtestens Eastwood Western, dies revidiere ich nun, nachdem ich ihn nach zu langer Zeit wieder sah.

Hier weiterhin Plustemperaturen und keine Schwiegermutter in Sicht ;)
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste