Star Trek Discovery STDSC

Moderator: Holger
Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36119
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Discovery STDSC

29.04.2019, 14:17

Also davon ist eher nicht auszugehen - ich denke mit dem deutschen Untertitel und Originalton werden wir uns abfinden müssen...

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 45663
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Discovery STDSC

29.04.2019, 15:58

Das könnte schon so sein.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36119
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Discovery STDSC

30.04.2019, 07:35

Die Shorts werden wahrscheinlich irgendwie als Bonusmaterial dabei sein, aber nachsynchronisierten tut die sicher keiner - kostet ja was...


Wirklich schade finde ich die Sache mit The Orville - hab mich schon sehr auf die 2. Staffel gefreut....

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 45663
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Discovery STDSC

30.04.2019, 08:07

Vielleicht geht's ja doch schneller als wir denken.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36119
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Discovery STDSC

30.04.2019, 09:54

Das wäre natürlich super.
Schön wäre auch eine Short Trek Reihe im Sommer mit mehreren Teilen bis zur Picard Serie - so wie gewohnt eine im Monat.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 45663
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Discovery STDSC

30.04.2019, 12:39

Irgendwo habe ich gelesen das (nur) zwei Short Treks bisher geplant sind. Frage mich jetzt aber nicht mehr nach der Quelle. Auch ist es nicht immer leicht zu filtern was Wunschdenken und was korrekte Info ist.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36119
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Discovery STDSC

30.04.2019, 13:06

Yup, da ist oft was dabei, das gar nicht stimmt oder nur bedingt stimmt. Auf jeden Fall sollen wieder Shortys kommen - das begrüße ich.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 45663
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Discovery STDSC

30.04.2019, 14:05

Bin eben auf diese Einschätzung in einem Forum gestoßen, macht mich jetzt ein wenig nachdenklich..
Denn nachdem die USS Discovery im Laufe der zweiten Staffel erst alleine, dann mit Hilfe der USS Enterprise verschiedenen Anomalien hinterhergejagt ist und nebenbei eine amoklaufende KI bekämpft hat, bedienen sich die Drehbuchautoren am Ende des alten J.-J.-Abrams-Tricks: Wenn du zwei Universen nicht miteinander vereinbaren kannst, dann führe sie einfach getrennt fort.
Die USS Discovery verschwindet am Ende einfach - wohin, muss an dieser Stelle nicht verraten werden; das Ziel verspricht aber eine spannende dritte Staffel. Aus Gründen der Sicherheit für alle Lebewesen im Universum werden die Crewmitglieder der USS Enterprise, die Zeugen des Vorgangs waren, dazu verdonnert, nie wieder über die USS Discovery oder den Sporenantrieb zu reden - auch nicht Commander Spock, der am Ende der Staffel doch noch seinen Hipsterbart ablegt.
Durch diesen Kniff haben die Macher von Star Trek: Discovery das Kanon-Problem gelöst und können sich in der dritten Staffel ohne Rücksicht auf die in der Zeitlinie nach der Serie stattfindenden Ereignisse austoben. Das ist clever, dürfte aber so manchem eingefleischten Star-Trek-Fan nicht gefallen, denn nicht wenige nehmen den durch die bisher erschienenen Serien gespannten Rahmen sehr ernst, Veränderungen werden nicht immer gerne gesehen.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 45663
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Discovery STDSC

30.04.2019, 15:58

Letzte Aussage von Alex Kurtzman zu Staffel 3:
"Wir springen in der dritten Staffel 950 Jahre in die Zukunft. [...] Es wird kanonische Referenzen zu den Ereignissen geben, die in den verschiedenen Serien passiert sind [...]. Aber wir befinden uns weit jenseits der anderen Serien, sodass diese ferne Erinnerungen sind."

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36119
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Discovery STDSC

03.05.2019, 08:28

Die Einschätzung in jenem Forum verreißt die dritte Staffel und deren Ausgang doch recht stark. Ich möchte an der Stelle sagen (da es sich bei dem Beitrag um Spoiler für dich handelt, Holger), dass hier wahrscheinlich ein enttäuschter Fan federführend war, der seinem Ärger vielleicht Luft verschaffte. Klar hat die Staffel große Schwächen in der Handlung, jedoch ist dies dem unbedingt notwendigen Verschmelzen mit dem Kanon geschuldet und das ist auch gut so.
Und was soll an der Idee schlecht sein, die Handlung rund 1000 Jahre in die Zukunft zu schieben? Man kann so ein frisches und Modernes Design viel besser schlüssig etablieren und hat freien Handlungsraum....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste