Kampfstern Galactica

Moderator: Holger
no avatar
spezies-8472
Beiträge: 1207
Registriert: 12.06.2003, 18:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

07.11.2007, 20:06

Original von "Phoebe J."
Also dazu fällt mir mal wirklich nichts mehr ein! ;) Seit 4 Jahren Freundschaft erlebt mich ccss mal sprachlos... was sagt man dazu. Streicht euch den Tag rot im Kalender an...:D Das kommt sehr selten vor. ;)
Kannst Du das mal näher erklären?? WHY???

Apropos 3D Raum: der Bauer, der ne Frau sucht, wird eh nicht ST / BSG / B5 u.ä. gucken, also kann UNS das egal sein ;-))
Aber dazu fallen mir ganz speziell die Badlands noch ein - muss man sich die so vorstellen, dass da 2 undurchdringliche Plasmascheiben im All liegen, zwischen denen die Schiffe nicht hindurchfliegen können?? Toll, dass im 23. und 24. Jhd. noch niemand auf die Idee gekommen ist, DARÜBER oder DARUNTER durch zu fliegen ;-) Aber vielleicht fällt man dann ja ins Nichts, wenn man von der flachen Raumebene abkommt? *frins*
- [FONT=comic sans ms]Die Lichtgeschwindigkeit ist bekannt. - Aber mit welcher Geschwindigkeit breitet sich Dunkelheit aus?[/FONT] -

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

07.11.2007, 23:04

@spezies: ccss und ich kennen uns schon recht lange (siehe oben) und ich konnte seinen Ausführungen immer das eine oder andere hinzufügen. Diesmal fiel mir nichts mehr ein, weil er den Gedankengang eines (leider) durchschnittlichen Fernsehkonsumenten getroffen hatte.

WENN man die Schiffe über- oder untereinander durchfliegen ließe....würde sich der Zuschauer der oben genannten Serien eher fragen: "Hääääääääh, warum treffen die sich nicht?" *closeeyes*

Was deine Plasmascheiben angeht: Was wenn sie so hoch und so tief gehen wie die Sensoren der Raumschiffe. Dann würde es unter anderem In der menschlichen Natur liegen, dass sie hindurch fliegen müssen, denn wenn die ´Badlands´ so weit gehen wie die Sensoren gehen sie vielleicht weiter. Und bis nicht eine Expedition das gegenteil bewiesen hat.... muss man hindurchfliegen. Außerdem ist die Darstellung zwar zweidimensional im Fernsehen, aber was wenn man ein ´Stockewerk´ höher genau dasselbe Bild hat?!
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
spezies-8472
Beiträge: 1207
Registriert: 12.06.2003, 18:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

08.11.2007, 01:06

Original von "Phoebe J."
WENN man die Schiffe über- oder untereinander durchfliegen ließe... würde sich der Zuschauer der oben genannten Serien eher fragen: "Hääääääääh, warum treffen die sich nicht?"
vorausgesetzt, diese Leute würden das überhaupt gucken - ist eh zuwenig "Äktschn" drin... ;)
Was deine Plasmascheiben angeht: Was wenn sie so hoch und so tief gehen wie die Sensoren der Raumschiffe. Dann würde es unter anderem In der menschlichen Natur liegen, dass sie hindurch fliegen müssen, denn wenn die ´Badlands´ so weit gehen wie die Sensoren gehen sie vielleicht weiter. Und bis nicht eine Expedition das gegenteil bewiesen hat.... muss man hindurchfliegen. Außerdem ist die Darstellung zwar zweidimensional im Fernsehen, aber was wenn man ein ´Stockwerk´ höher genau dasselbe Bild hat?!
Das ist aber jetzt sehr an den Haaren herbei gezogen ;) oder?
Die Sensoren reichen fast durch den halben Quadrant und so groß sind die Badlands gar nicht. Also für nen Bauern sicher ne ausreichende Erklärung *fg* aber so lasse ICH (kein Bauer auf Frauensuche!) Dich hier jetzt nicht davon kommen ;)
Außeredem: wenn das OBEN und UNTEN der Badlands ebenso weit weg wäre, wie sie tief sind - warum sehen wir dann das OBEN und UNTEN - nicht aber das ENDE, das RECHTS oder das LINKS??? ;)
Ich denke mal, da haben die Fein-Designer schlicht gepennt und gar nicht an sowas gedacht.
- [FONT=comic sans ms]Die Lichtgeschwindigkeit ist bekannt. - Aber mit welcher Geschwindigkeit breitet sich Dunkelheit aus?[/FONT] -

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

08.11.2007, 23:48

Naja wenn die Badlands nicht so groß wie die Sensoren sind, dann frag ich mich, warum fliegt die Sternenflotte nicht einfach dran VORBEI? :D

Nur......wenn sie jetzt die Maquis verfolgen ist es eher sinnfrei an den Badlands vorbeizufliegen, da sich die Maquis in den Badlands verstecken oder? ;)

Und immer wenn jemand von der Flotte in den Bandlands ist ging es um eine Spitzel-, Verfolgungs-, oder Rettungaaktion oder? ;)Deswegen fliegen sie vielleicht nicht dran vorbei.
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
spezies-8472
Beiträge: 1207
Registriert: 12.06.2003, 18:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

10.11.2007, 10:46

Ja ok, in solchen Fällen macht es sicherlich noch Sinn, aber allgemein wird der Raum in SF-Filmen irgendwie immer nur 2-Dimensional erschlossen, normalerweise fällt das wenig auf, aber wenn man mal speziell darauf achtet, wird man das in nahezu jedem Film, jeder Serie, in der das Thema vorkommt so wiederfinden ;-)

Betr. Badlands - hier hat man dann noch dazu diese begrenzende Darstellung selbst - diese Plasmawirbel bilden sich grundsätzlich zwischen der oberen und der unteren "Ebene" - und die ist einfach sehr "flach" dargestellt...

Ach, wo ich das gerade schreibe - bei ENT hatte man glaube ich auch mal erkannt, dass das All sich in alle 3 Richtungen unendlich ausdehnt ;-)) Diese Raumumformungen in der 3. Staffel waren Kugelförmig!!!

Aber auch bei Explosionen - wo war das gut zu sehen? Star Trek VI: Das unentdeckte Land!! Genau - Als der klingonische Mond explodiert, rast eine Explosionswelle auf die USS Excelsior zu - man kann deutlich sehen, dass sie vielleicht 20, seien es evt. auch 50x höher ist (dicker) als die USS Excelsior - aber warum fliegt diese genau rein, in diese Schockwelle? Und warum dehnt sich die Schockwelle überhaupt als flache Scheibe aus und nicht als Kugel, oder Halbkugel vom Explosionsort weg?? Wäre die USS Excelsior also nach oben oder unten geflogen, wäre sie einfach über oder unter der Schockwelle hindurchgeflogen. Wenn das aber nicht möglich sein sollte, eben weil es doch keine scheibenförmige Welle gewesen ist - warum wurde sie dann so dargestellt??

Ach ne, immer diese kleinen, dummen Fehlerchen, die die Fans irgendwann bemerken ;)
- [FONT=comic sans ms]Die Lichtgeschwindigkeit ist bekannt. - Aber mit welcher Geschwindigkeit breitet sich Dunkelheit aus?[/FONT] -

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

10.11.2007, 13:11

Naja die Darstellung war sicher falsch immerhin muss sich die Schockwelle kugelförmig im ganzen Raumgebiet um Praxis ausgedehnt haben. Aber vielleicht waren die Sesonren mit so viel Daten überfordert und fanden es passender das ganze nur als Scheibe darzustellen, vor allem weil doch ohnehin nur die Schockwelle interessant ist für die Excelsior, die sich auf ihrer ´Ebene´ befindet. :P

Was die Badlands angeht: Tja vielleicht haben die ja ´Stockwerke, das heisst wir sehen Stock Nummer 4 und wenn man diese ´flache Angelegenheit´ durchbricht, sieht man genau dasselbe wieder nur ein Stockwerk weiter oben?! Wer weiß? ;) Skyscraper im Weltall. :D
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
spezies-8472
Beiträge: 1207
Registriert: 12.06.2003, 18:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

11.11.2007, 15:23

Original von "Phoebe J."
Naja die Darstellung war sicher falsch immerhin muss sich die Schockwelle kugelförmig im ganzen Raumgebiet um Praxis ausgedehnt haben.
exactly!! :)
Aber vielleicht waren die Sensoren mit so viel Daten überfordert und fanden es passender, das Ganze nur als Scheibe darzustellen, vor allem weil doch ohnehin nur die Schockwelle interessant ist für die Excelsior, die sich auf ihrer ´Ebene´ befindet. :P
Bilde ich es mir ein, oder suchst Du angestrengt nach einer Entschuldigung für die Filmemacher?? *fg*
Was die Badlands angeht: Tja vielleicht haben die ja ´Stockwerke, das heisst wir sehen Stock Nummer 4 und wenn man diese ´flache Angelegenheit´ durchbricht, sieht man genau dasselbe wieder nur ein Stockwerk weiter oben?! Wer weiß? ;) Skyscraper im Weltall. :D
*gg* war der Spruch nicht ursprünglich mal "Schweine im Weltall"?? ;)
- [FONT=comic sans ms]Die Lichtgeschwindigkeit ist bekannt. - Aber mit welcher Geschwindigkeit breitet sich Dunkelheit aus?[/FONT] -

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

11.11.2007, 15:28

Bilde ich es mir ein, oder suchst Du angestrengt nach einer Entschuldigung für die Filmemacher?? *fg*


Nö, eigentlich suche ich noch nach den 10 dümmsten Erklärungen warum das Weltall in Star Trek 2-dimensional ist. Zusammen damit warum die Voyager unendliche Shuttle-Ressourcen hat und noch so ein paar andere Logik-Löcher. Ich dachte daran dass man vielleicht mal ein Taschenbuch mit den besten Erklärungen für diese Phänomene herausbringen kann. Zur Erheiterung der Fans. :D
*gg* war der Spruch nicht ursprünglich mal "Schweine im Weltall"?? ;)


Ja, aber hast du schon mal Schweine in den Badlands rumfliegen sehen? :D Außerdem man muss ja mit der Zeit gehen. ^^
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

Benutzeravatar
Michael Wichert
Beiträge: 1314
Registriert: 27.09.2006, 17:47
Wohnort: Berlin

11.11.2007, 16:40

Hi Leute wenn wir mal beim Thema sind, ich habe mich immer gefragt: Warum das Kosmische Band aus der ersten Folge von TOS so klein (Schmal) ist, wenn es um die ganze Galaxie gehen soll das, heißt natürlich auch darüber wird aber so nicht bei TOS gezeigt man könnte sich da fragen warum Kirk hin durchfliegt und nicht darüber oder darunter hin durch.

no avatar
Dax [10044]
Beiträge: 364
Registriert: 08.08.2002, 22:01
Wohnort: Hamburg

11.11.2007, 16:45

*hust*
Dies ist der Battlestar Galactica Thread. Warum macht ihr nicht einen neue Thread auf, dann werden sich auch mehr an dem Thema beteiligen.
"What you have are bullets, and the hope that when your guns are empty I´m no longer be standing, because if I am you´ll all be dead before you´ve reloaded."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste