US-Präsidentschaftswahlen 2004

Moderator: Holger
no avatar
AntiGravEinheit
Beiträge: 436
Registriert: 14.07.2004, 07:07
Kontaktdaten:

29.10.2004, 22:34

Bush und Frieden - ein wirklich guter Witz.

Auf einem Protestplakat habe ich mal folgendes gelesen:
"Bombing for peace is like fuing for virginity."

Es trifft den Kern der Sache. Ich fühle mich nicht unbedingt sicherer, weil Bush in Afghanistan und Irak eingefallen ist.

AntiGravEinheit

no avatar
Jan Martin Dymon
Beiträge: 392
Registriert: 20.05.2004, 14:58
Wohnort: USA Florida aber jetzt NRW Düsseldorf
Kontaktdaten:

30.10.2004, 11:04

@Kahn

weisst du wielang dieser Zettel schon unterwegs sein müste??

mindestens 4 Wochen aber da hat die Regierung was gegen!!

das wahlsystem der USA ist sowieso etwas verzwickt
[ALIGN=center]Bild
http://www.RLSF.de[/ALIGN]

no avatar
Saibot
Beiträge: 257
Registriert: 31.10.2003, 15:02
Wohnort: Braunschweig, die Stadt Heinrichs des Löwens
Kontaktdaten:

30.10.2004, 11:15

Ich hab mich da mal probiert zu informieren, ist das nicht irgendwie, dass ihr eure Wahlmänner wählt und diese dann den Präsidenten?
[ALIGN=center]MOEH[/ALIGN]

no avatar
Kyuschu
Beiträge: 71
Registriert: 18.10.2004, 12:55
Wohnort: Münsterland

01.11.2004, 15:11

Ja, ich glaube so ist das, aber ich blicke da auch nicht wirklich durch.
Vielleicht kennt sich hier ja einer damit aus.
"The aging process has you firmly in its grasp if you never get the urge to throw a snowball"
Doug Larson

no avatar
Stef´An
Beiträge: 3180
Registriert: 09.08.2002, 10:51
Wohnort: Sol III (Terra), 54°12´N, 010°16´E

01.11.2004, 15:24

Die Gründerväter waren der Meinung, das einfache Volk solle nicht überfordert werden, deswegen wählt der Mob Wahlmänner ihres Vertrauens, die entsprechend die Reife und Weisheit besitzen, den passenden Präsidenten zu küren. :rolleyes:

Nun sind seitdem zwei Jahrhunderte vergangen, und es wird der Bevälkerung immer noch nicht zugetraut, ihren Führer zu ernennen.
Hinzu kommt noch, daß jedes Bundesstaat (50 + 1) seine eigenen Wahlmänner stellt, un dzwar verschieden viele, je nach Bevölkerungszahl. So kann es kommen, daß eine knappe Mehrheit in einem Land ALLE Wahlmänner stellt (in 2 oder 3 Staaten gibt es mittlerweile eine Proporz-Regelung, d.h. je nach erreichter Prozehntzahl werden aúch Wahlmänner aller Parteien nach Washington, D.C., geschickt) und somit wie vor 4 Jahren Bush als Präsident der Minderheit ins Oval Office gekommen ist, weil er in den entsprechenden Staaten 100% der Wahlmänner haben konnte bei nur 51% der Stimmen... X(

Diese Wahlmänner stimmen dann im Dezember übe rden Präsidenten ab, der dann im Januar in sein Amt erhoben wird (blablabla, so wahr mir Gott helfe [mit dem Finger am Abzug]...). ;)

Ehrlich, ich bin von diesem Land fasziniert, aber die Politik, die seine Regierungen seit Jahrzehnten progagieren, hat meines Erachtens nichts mit Gerechtigkeit und Menschenwürde zu tun; die Sichtweise des Weißen Hauses ist mir zu einseitig und schwarz-weiß! :(
Hart ist das Leben an der Küste!

Bild

no avatar
NX-01
Beiträge: 3814
Registriert: 23.12.2002, 21:44
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

01.11.2004, 17:21

Original von "Stef ´An"
Nun sind seitdem zwei Jahrhunderte vergangen, und es wird der Bevälkerung immer noch nicht zugetraut, ihren Führer zu ernennen.
Das ist bei uns ja auch nicht anders.

Unsere Politiker trauen uns doch auch gar nichts zu. Du kannst nur Parteien wählen, keiner Personen.
Und zu Volksabstimmungen traut man sich auch nicht ...
Star Trek rulez!

no avatar
lennier1
Beiträge: 295
Registriert: 28.01.2004, 09:02
Wohnort: Regensburg (Bayern)
Kontaktdaten:

02.11.2004, 11:21

Er hat es den meisten Sendern nur günstiger angeboten. Lediglich einem US-Senderverband, der vor Kurzem eine an den Haaren herbeigezogene Anti-Kerry-Doku gesendet hat, hat er sie kostenlos angeboten (vor laufender Kamera bei Jay Leno in der Sendung angekündigt), damit sie mal beweisen können, ob sie wirklich so "unbiased" sind, wie sie behaupten, wenn man sie daran anspricht.

no avatar
Jan Martin Dymon
Beiträge: 392
Registriert: 20.05.2004, 14:58
Wohnort: USA Florida aber jetzt NRW Düsseldorf
Kontaktdaten:

02.11.2004, 19:11

Habe am Samstag eine Aufforderung erhalten in Düsseldorf im Konsulat Wählen zu gehen!!

habe ihc auch gemacht und ihc muss euch sagen Die Wahlzettel sind schöner als sonst aber trotzdem denke ich das der Amtirende President (Georg William Bush) noch mal President wird!!!


und sollte John F. Kerry doch President werden... an mir hats nicht gelegen
[ALIGN=center]Bild
http://www.RLSF.de[/ALIGN]

no avatar
CaptainSJ
Beiträge: 3092
Registriert: 20.04.2003, 11:50
Wohnort: Aus W bei F bei K in Nordhessen, Erde (SOL III), Alpha Quadrant

02.11.2004, 20:21

Original von Jan Martin Dymon
und sollte John F. Kerry doch President werden... an mir hats nicht gelegen
Ich mache dich aber dafür verantwortlich, wenn Bush weiterhin die Welt terrorisiert!
Weitere Crewmitglieder sind willkommen.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste