Wer ist besser Kirk oder Picard?

Moderator: Holger
no avatar
ADKIRK
Beiträge: 201
Registriert: 23.10.2004, 19:56

Wer ist besser Kirk oder Picard?

25.10.2004, 17:10

Hi in meinen Thema geht es nur um Kirk oder Picard

viel Spaß euer ADKIRK

no avatar
Kosh
Beiträge: 1565
Registriert: 25.07.2002, 12:41
Wohnort: Glauchau

25.10.2004, 17:23

Schwer zu sagen (das Thema hatten wir übrigens dächte ich schon einmal).

Ich denke einfach, daß jeder Captain in seinem Umfeld (Politik, Diplomatie etc.) für seine Zeit der beste war.

Schließlich herrschten zu Zeiten von Kirk andere Sitten als zu Picards Zeiten. Allein ist hier schon das Verhältnis Klingonen-Föderation hier anzusprechen. Oder das "entspanntere" Verhältnis zwischen den Romulanern und der Föderation (was ich nicht unbedingt als Bündnis ansehen würde, so aber zumindest als einigermaßen gesicherter Waffenstillstand.

Kirk mußte für seine Zeit sicher impulsiver und aggressiver reagieren, während der bedächtige, diplomatische Picard für seine Zeit am besten aufgehoben war. Hier hätte ein Raubein namens Kirk vermutlich mehr Schaden angerichtet. Anders herum wäre ein Picard zu Kirks Zeiten vermutlich zu zaghaft gewesen. Hinzu kommen auch noch die unterschiedlichen Zeiten, zu denen die Serien gedreht wurden.
..........[http://www.trekchat-online.de.vu/]...........

Kosh formerly known as Michael Gehrt

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

25.10.2004, 17:24

Nun, dann fange ich doch am besten mal mit diesem
---> Link <---

an. Viel Spaß!

Im Ernst ich denke beide haben ihre Vorteile, aber Picard ist mir zu moralisch. Er denkt viel zu viel über die Konsequenzen nach. Es ist sicher gut sich deren bewusst zu sein, aber man sollte sich dadurch nicht handlungsunfähig machen.

Kirk ist wirklich gut, man kann ihm nicht krumm kommen und er denkt weniger an die Konsequenzen. Manchmal zu wenig. Aber er ist ein echter Führer.

Sicher war jeder zu seiner Zeit der Beste, aber insgesamt finde ich Kirk besser. Nicht viel, aber ein leichtes Plus auf seiner Seite ist am Ende bei mir zu verzeichnen.

OFFTOPIC:
Meiner Ansicht nach ist aber Benjamin Sisko der beste Captain überhaupt, weil er eine gelungene Mischung zwischen beiden Captains darstellt und dennoch genügend Persönlichkeit hat um von sich etwas hereinzubringen (´In The Pale Moonlight´ oder ´For the Cause´ oder ´For the Uniform´) und so viel Persönlichkeit um sogar eine ´Vendetta´ zuzulassen.
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
ADKIRK
Beiträge: 201
Registriert: 23.10.2004, 19:56

25.10.2004, 17:41

Original von "Phoebe J."
Nun, dann fange ich doch am besten mal mit diesem
---> Link <---

an. Viel Spaß!

Im Ernst ich denke beide haben ihre Vorteile, aber Picard ist mir zu moralisch. Er denkt viel zu viel über die Konsequenzen nach. Es ist sicher gut sich deren bewusst zu sein, aber man sollte sich dadurch nicht handlungsunfähig machen.

Kirk ist wirklich gut, man kann ihm nicht krumm kommen und er denkt weniger an die Konsequenzen. Manchmal zu wenig. Aber er ist ein echter Führer.

Sicher war jeder zu seiner Zeit der Beste, aber insgesamt finde ich Kirk besser. Nicht viel, aber ein leichtes Plus auf seiner Seite ist am Ende bei mir zu verzeichnen.

OFFTOPIC:
Meiner Ansicht nach ist aber Benjamin Sisko der beste Captain überhaupt, weil er eine gelungene Mischung zwischen beiden Captains darstellt und dennoch genügend Persönlichkeit hat um von sich etwas hereinzubringen (´In The Pale Moonlight´ oder ´For the Cause´ oder ´For the Uniform´) und so viel Persönlichkeit um sogar eine ´Vendetta´ zuzulassen.
Dieser Link ist nicht auf Deutsch

no avatar
NX-01
Beiträge: 3814
Registriert: 23.12.2002, 21:44
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

25.10.2004, 17:43

Soll jetzt kein Gemecker sein, aber ich finds ziemlich blöd, wenn jemand einen Diskussions-Thread eröffnet, und nichtmal seine eigene Meinung zum Besten gibt. :(
Star Trek rulez!

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

25.10.2004, 17:50

@ADKIRK: Na und? Weisst du wieviele Links hier regelmäßig gepostet werden die auf Englisch sind? Glaubst du hier zählen nur deutsche Seiten?
Es gibt weitaus weniger deutsche Informationen und Fanseiten als englische. Da stolpert man notgedrungen darüber. Und da ich kein Problem damit habe - ebenso wie die Mehrheit der Mitglieder dieses Forums (für die der Link auch bestimmt ist), ist es wohl dein Pech wenn du ihn nicht lesen kannst.
Falls du eine Übersetzung wolltest, hättest du nur fragen müssen, aber so werde ich sicher keine anfertigen. Man kann auch umgänglicher sagen dass man der englischen Sprache nicht mächtig ist.

Ansonsten gebe ich @Michael Schröder recht. Wenn man ein Thema eröffnet und andere nach ihrer Ansicht fragt, gebietet es schon allein die Höflichkeit seine Ansicht auch zum besten zu geben. Und warum nicht gleich mit dem Post mit dem man das Forum eröffnet.
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
Vandenberg
Beiträge: 179
Registriert: 01.07.2004, 08:07
Wohnort: Sektor 001 - Sol III - München

25.10.2004, 22:46

@Phoebe

Nach über 2600 Posts solltest du doch Verständnis aufbringen können. Ich hab auch gerade erst angefangen und weiß, wie schwierig es ist, sein ersten Beitrag zu liefern. :D
Ich hatte vorher keine Ahnung, wie das abläuft.
Unter Trekkies: Leb für die Star Trak Philosophie des Friedens. ;)
´´Ran an die Waffen, laden und schießen!´´

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

25.10.2004, 23:42

@Vandenberg: Aber doch nicht mit ´a´! :D
Ich habe keine Probleme damit, wenn jemand Newbie ist, ich habe ihn auch willkommen geheissen, aber wenn er schon behauptet er kann Deutsch besser als ich - weil er offensichtlich keine Smilies lesen kann (nebenbei: 2600 Beiträge die teilweise doch sehr lang sind und in denen man nicht übermässig viele Fehler findet) und dann nur 3-zeiler produziert finde ich das schon mal recht bezeichnend.

Wenn dann jemand meckert dass der Link nicht auf Deutsch ist, obwohl man heutzutage schon notgedrungen auf die englischsprachigen Seiten ausweichen muss um überhaupt aktuelle ST-News zu bekommen und meint er müsste mich wie ein Admin ´auf die deutsche Seite´ verweisen, dann sorgt das nicht unbedingt dafür dass ich denjenigen besonders ins Herz schließe.

Abgesehen davon haben wir bislang jeden Newbie, der so ein Thema aufgemacht hat, aufgefordert erst mal mit seiner Meinung um die Ecke zu kommen. Frag mal J.D.! ;)

Ich bin eigentlich sehr umgänglich (ausser ich bin im Stress) und bemühe mich auch es zu sein, aber ich erwarte auch von anderen dass ich ebenso behandelt werde.

Ich weiss wie schwer es ist als Newbie in eine ´eingeschworene´ Gemeinschaft zu kommen und habe Verständnis dafür, dass man am Anfang Themen eröffnet die schon da waren und ins Gespräch kommen möchte und ich habe auch meine Ansicht dazu gepostet nur unser Newbie ist uns die Antwort noch schuldig. Statt seine Ansicht zu posten meckert er ´rum weil der Link auf Englisch ist. Es gibt auch Newbies die machen es sich selbst schwer.

Ich bin sehr für Frieden aber nur wenn es meine Mitmenschen auch sind. ;) Also besser keine Klingonen auf mich loslassen. :D
____________________________________________

INTOPIC:
Aber jetzt erzähle mir doch mal wen du besser findest, Kirk oder Picard! :D Wenn du schon hier postest dann kann es gern auch was mit dem Thema zu tun haben. ;)
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
Jan Martin Dymon
Beiträge: 392
Registriert: 20.05.2004, 14:58
Wohnort: USA Florida aber jetzt NRW Düsseldorf
Kontaktdaten:

26.10.2004, 11:00

Da nutzt jemand mein Avantar ganz ohne Scharm!!!!:D

und nochetwas: fängt diese Diskusison über Rechtsschreibung schon wieder an???

aber zurück zum Thema!!

Kirk ist ganz klar besser (von meinem Betrachtungswinckel) Wie man in den Filmen sehen kann ist Kirik bissweilen etwas Schießwütig!! ganz anders als Picard!! Nach Picards Worten kann man alles mit Diplomatie lösen!! wenn ich ehrlich bin gefählt mir Kirks haltung da besser!!!
[ALIGN=center]Bild
http://www.RLSF.de[/ALIGN]

no avatar
Vandenberg
Beiträge: 179
Registriert: 01.07.2004, 08:07
Wohnort: Sektor 001 - Sol III - München

26.10.2004, 11:13

Ja, ja...

Das verfassungsmäßige Recht auf Waffen, nicht wahr? :D

Ganz klar, dass dir Kirk besser gefällt.

Ich find eigentlich Picard besser, weil der durch sein entsprechendes Alter eher als respektabler Kapitän ( ;) ) durchgeht als Kirk.
Zumal man für ein Offiziersposten auch eine gewisse Würde mitbringen sollte.
´´Ran an die Waffen, laden und schießen!´´

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste