"FILME"

Moderator: Holger
Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48442
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

23.04.2010, 07:35

Macht Lust auf mehr! Geht mehr in Richtung Phantasie? - Und
kommt im Juli?

no avatar
genius_q
Beiträge: 529
Registriert: 30.01.2006, 13:47
Wohnort: Earth

23.04.2010, 07:42

Ja, das ist ein Fantasie Abenteuer und soll am 19.08.2010 in Deutschland ins Kino kommen. USA schon eher.

Drachen zähmen leicht gemacht

Hat den jemand gesehen? Also ich denke mit diesem Film hat sich Dreamworks selbst übertroffen. Ich hab den mit meinen Jungs gesehen in 2D und bin am überlegen ob wir uns den in 3D nochmal reinziehen sollen.
"Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit." Sergej Koroljow Erbauer des ersten Sputnik

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48442
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

23.04.2010, 07:47

Nachdem ich mit der Neuverfilmung von "Kampf der Titanen"
das erste Mal 3D gesehen habe bin ich immer für die 3D-
Versionen zu haben..

Benutzeravatar
Anthea
Beiträge: 2186
Registriert: 16.11.2002, 14:30
Wohnort: Deutschland(Berlin)

21.04.2011, 19:56

Bild

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48442
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

22.04.2011, 06:52

Ich hoffe er bleibt in der Machart und Qualität wie die
Triologie..

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 37472
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

26.04.2011, 09:47

Ich schätze mal, dass die Effecte schon besser sein werden, jedoch die Atmosphäre des Films dürfte glaub ich schon an die Trilogie anschließen.

Jackson hat ja ordentlich abgenommen... Ist ja fast nicht wieder zu erkennen...

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48442
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

26.04.2011, 10:21

Lassen wir uns einfach positiv überraschen..

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 21339
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: "FILME"

08.08.2011, 21:17

Hoffentlich behält der Hobbit bei all den Effekten auch noch etwas Magie und Seele
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
Anthea
Beiträge: 2186
Registriert: 16.11.2002, 14:30
Wohnort: Deutschland(Berlin)

Re: "FILME"

16.12.2012, 10:42

So, nun habe ich mir den lang ersehnten "Hobbit" angeschaut. Zuerst einmal vorweg: Ich mag den Film, aber ich bin längst nicht so hypnotisiert und euphorisch beeindruckt aus dem Kino getaumelt wie vormals bei den "Gefährten" .


ACHTUNG SPOILERGEFAHR!!!
Achtung, nicht weiterlesen, wenn du dich nicht spoilern lassen möchtest!!!
Leider gibt es keinen Spoilertag.






Der Einstieg mit den Szenen aus dem HDR in denen man den alten Bilbo und Frodo sowie die Rückblenden, wenn Bilbo in das "Rote Buch" seine Erinnerungen aufschreibt, sieht, sind sehr schön. Dann ein Schwenk zum Auenland, 60 Jahre früher und ein junger Bilbo lernt Gandalf kennen... Die Szenen dann, als die Zwerge den armen Bilbo heimsuchen, sind etwas langatmig anzusehen, aber diese Stellen fand ich im Buch genauso langweilig. Teilweise wirken die Handlungen der Zwerge sogar ein wenig albern. Erst als die Reise dann endlich, endlich beginnt, nimmt der Film Fahrt auf und wird spannender... Dann folgt es Schlag auf Schlag: genau wie im Buch; ein Abenteuer jagt das nächste. Jackson und Co haben sich recht eng an die Buchhandlung angelehnt, was aber bei einer literarischen Vorlage wie dem Hobbit nicht sooo schwer ist. Der Höhepunkt dieses Teils ist für mich eindeutig Imladris/Bruchtal! Hier sehen wir neue Perspektiven und Details, außerdem den weißen Rat, einen tollen Elrond und eine ebensolche Galadriel. Außerdem erkennt man hier sehr deutlich, wie herausragend Galadriels Stellung innerhalb der Elben Mittelerdes eigentlich ist... Sehr gute Szenen, Dialoge, Kulissen... Klasse! 8-)
Radagast dagegen fand ich etwas daneben und ein wenig eklig anzuschauen... Außerdem und da muss ich Saruman ausnahmsweise Recht geben, scheint er zu oft von seinen giftigen Pilzen genascht zu haben, da er wirklich so agiert, als ob er bekifft ist. ;)
Hier erkennt man auch, dass Gandalf wirklich der einzige der Istari ist, der wirklich effektiv seiner Aufgabe nachkommt, für die er nach Mittelerde gesandt wurde. Nach den ruhigen Momenten in Bruchtal geht es dann aber auch schon rasant weiter.

Nachdem unsere Helden sich mit den Steinriesen geplagt haben, landen sie im Nebelgebirge bei Gollum... Gollum war hier mehr als nur gut umgesetzt: dank eines wieder einmal brillant agierenden Andy Serkis (plus der entsprechenden Technik)! Diess überstanden, folgt wieder ein neuer Warg/Orkangriff, die Adler kommen und der Erebor kommt in Sicht: Ein letzter bedeutender Abschlussdialog und Ende mit Cliffhanger...
Natürlich kommen auch Trolle, Moria und Thranduil vor... und nun erfährt man auch, warum die einst mit den Elben verbündeten Zwerge, den Elben so grollen.
Bild

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 21339
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: "FILME"

16.12.2012, 10:52

Danke für die Info Anthea und -hahaaaaaaaa - ich bin nicht der einzige verkappte Archäologe hier, der alte Threats ausgräbt :lol:
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste