Star Wars Episode III

Moderator: Holger
no avatar
Buzz T.
Beiträge: 3754
Registriert: 08.08.2002, 19:40
Wohnort: Berlin - Tempelhof
Kontaktdaten:

06.08.2004, 12:19

Original von Roland Hülsmann
Man munkelt z.B., daß die Stellen erneuert werden, wo Darth Vader sein Gesicht zeigt. Da wird der Schauspieler Anakin Skywalkers (auf alt geschminkt) eingebaut, der ja später zu Darth Vader wird. Und in der berühmten Schlußszene von "Rückkehr der Jedi-Ritter" sieht man nun anstelle des bisherigen Darstellers von Anakin Skywalker (Lukes Vater), den aktuellen Schauspieler (Hayden Christensen):
Wäre wirklich vollkommen unnötig. Wäre ja genauso, als würde man bei allen James Bond Filmen das Gesicht von Sean Connery reinkopieren... ;-)

no avatar
Larsentier
Beiträge: 115
Registriert: 06.11.2003, 12:36
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

06.08.2004, 14:04

Irgendwo hier gab es schonmal die Diskussion zu Star Wars - aber sei´s drum:

Ähnlich wie bei TOS, sind die Episoden 4 - 6 Kult. Und wenn ich von diesen Episoden rede, dann meine ich nicht irgendwelche im Nachhinein aufgemotzten Editionen, sondern das ORIGINAL. Ich persönlich würde es als extrem traurig empfinden, wenn auf der DVD Box nochmals mit Nachbearbeitungen nachgelegt wurde, was über die Verbesserung des Bild- und Tonmaterials hinausgeht. Schon die SE war überflüssig.

Was die Episoden 1 - 3 angeht, so haben mir die ersten beiden den Spaß an Star Wars schon genommen. Ich befürchte Fürchterliches für den 3. Teil. Dieses Kräftemessen hinsichtlich der Computer-Animationen hat den ganzen Charme, der in den vorherigen Filmen vorhanden war, vermissen lassen.

George Lucas hätte es nicht nötig gehabt, soviele Kompromisse an das Mainstream Kino zu machen. All das, was die ersten Teile ausmacht und zum Kult gemacht hat, ist beinahe völlig sterilisiert worden in den neuen Episoden - und ich denke, da wird Episode 3 keine Ausnahme sein. Echt SCHADE!
So long...folks

no avatar
Stef´An
Beiträge: 3180
Registriert: 09.08.2002, 10:51
Wohnort: Sol III (Terra), 54°12´N, 010°16´E

06.08.2004, 14:18

Ich stimme @Larsentier zu, wobei ich eigentlich immer gerne SE´s im Sinne von geschnittenen Szenen eingefügt sehe (Nemesis würde dadurch extrem gewinnen...).

Episode I bis III wären für sich genommen nicht schlecht, da sie sich aber am Original messen wollen, haben sie von vornherein verloren.

Wie schwer es aber ist, Puristen zu überzeugen, ist an den Diskussionen im Trekdom zu erkennen:
- TOS-Fans empfanden Picard und alle nachfolgenden Serien (SN, VOY) als Frevel,
- den Trekkern der 80er und 90er kann man es anscheinend mit ENT nicht wirklich Recht machen.

Kult ist Kult, und sowohl Sequels als auch Prequels müssen mit Pauschal-Kritik leben und sich erst einmal beweisen. Ich kann mir vorstellen, in 15 Jahren kräht kein Hahn dieser Diskussion um besser/schlechter nach, da sich bis dahin die Kino-Kultur wieder weiterentwickelt haben wird wie zwischen "Return of the Jedi" and "The Phantom Menace".
Hart ist das Leben an der Küste!

Bild

no avatar
Larsentier
Beiträge: 115
Registriert: 06.11.2003, 12:36
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

06.08.2004, 14:30

Original von "Stef ´An"
Ich stimme @Larsentier zu, wobei ich eigentlich immer gerne SE´s im Sinne von geschnittenen Szenen eingefügt sehe (Nemesis würde dadurch extrem gewinnen...).
Geschnittene Szenen - klar.

Aber Effekte nachbessern oder völlig neue Sequenzen einarbeiten, nur auf Effekthascherei aus, empfinde ich als "Urkundenfälschung" - insbesondere bei Star Wars.

Es ist doch klasse zu wissen, das sich Modellbauer die Mühe gemacht haben, jedes kleinste Detail z.B. bei den Raumkreuzern anzufertigen und das dann diese im Film völlig real aussehen.

Ich finde (vielleicht bin ich da schon zu altbacken!), egal wie überzeugend die Computeranimationen daherkommen, das allein das Wissen darum, das dieses alles am Schreibtisch entstanden ist, entbehrt dem Ganzen eine große Menge des Charmes.

Das ist wie bei der Musik - sei die Technologie auch noch so weit. Ein Mensch, der ein Instrument zu bedienen weiß beeindruckt mích weitaus mehr, als ein Mensch, der ähnliche oder gleiche Ergebnisse mit einem PC erzeugen kann.
So long...folks

no avatar
Stef´An
Beiträge: 3180
Registriert: 09.08.2002, 10:51
Wohnort: Sol III (Terra), 54°12´N, 010°16´E

06.08.2004, 14:46

Auch hier wieder Purismus, dem ich auch gerne fröhne: der PC kann einen Klang nur nachmachen, nicht selber erzeugen. Es ist ein Unterschied, ob viele Nullen und Einsen in Verbindung mit Elektrizität eine Membrane bewegen, oder ob der bloße Raum und seine Veränderungen durch Zupfen, Streichen, Löcher zumachen oder Haut berühren die Luft so vibrieren läßt, dass Töne entstehen. Die beste CD oder LP kann keinen Besuch in der Philharmonie ersetzen, was die Klangqualität betrifft.

Und auch ein raumschiff wirkt nur solange gebaut , wie auch Menschen Hand angelegt haben, egal in welchem Maßstab...

Und Gesichter bzw. Landschaften verändern kommen einer kosmetischen Operation gleich, die nicht notwendig ist, solange nicht etwas zerstört ist (dann heißt es überigens Restaurierung). Als ob Lucas nicht zu seinem früheren Werk stehen würde, als daß er es zu verändern hätte.
Hart ist das Leben an der Küste!

Bild

no avatar
LEX
Beiträge: 783
Registriert: 14.04.2004, 14:12
Wohnort: Düsseldorf

23.05.2005, 06:02

Also Episode 3 läuft ja jetzt seit Donnerstag...

Ich fand den Film eigentlich ziemlich gut, auch wenn mir einige Details nicht gnaz zugesagt haben. Da wären zum Beispiel die viel zu ´saubere´ Schlacht am Anfang oder der trotz langer Einleitung in Episode 2 irgendwie dennoch leicht konstruiert wirkende Wandel von Anakin zur dunklen Seite. Dass genau dieser ohne Probleme auf der Lava surfen kann, dann aber wenn er einen meter von jeglicher Lava entfernt auf dem boden liegt in Flammen aufgeht und dann noch überlebt ist ja noch ne ganz andere Geschichte ?(
Oder woher kannte Leia denn nun auf einmal Obi Wan in Ep4... aber naja in dem Fall kann es auch sein, dass ich da etwas falsch in Erinnerung habe.
Ansonsten aber durchaus gut :) - eigentlich genau das was ich erwartet habe.
Und irgendwie hat es mich dann doch an "In A Mirror, Darkly" errinnert die alten Sets neu gebaut zu sehen.

no avatar
Crystal Entity
Beiträge: 2250
Registriert: 03.10.2003, 15:56
Wohnort: Vega IX

23.05.2005, 13:05

Ich war EpisodeIII auch schon gucken. Fand ihn weder schelcht noch besonders toll.
Ich werde wohl nie zu einem Star Wars Fan werden. Für mich hält es sich mit Star Wars genauso wie mit Herr der Ringe. Einmal im Kino ansehen ist ganz nett, aber nochmal muss ich das echt nicht sehen. Iirgendwie finde ich keinen Star Wars Film wirklich schlecht...aber auch keinen richtig gut!!!!

Auch im Vergleich zu Episode I und II sehe ich keinen großen Unterschied. Die sind alle drei nah beieinander.
Win or lose, there´s always Hyperian beetle snuff.

no avatar
Kyuschu
Beiträge: 71
Registriert: 18.10.2004, 12:55
Wohnort: Münsterland

23.05.2005, 13:51

Original von "LEX"
...Ich fand den Film eigentlich ziemlich gut, auch wenn mir einige Details nicht gnaz zugesagt haben. Da wären zum Beispiel die viel zu ´saubere´ Schlacht am Anfang oder der trotz langer Einleitung in Episode 2 irgendwie dennoch leicht konstruiert wirkende Wandel von Anakin zur dunklen Seite. Dass genau dieser ohne Probleme auf der Lava surfen kann, dann aber wenn er einen meter von jeglicher Lava entfernt auf dem boden liegt in Flammen aufgeht und dann noch überlebt ist ja noch ne ganz andere Geschichte ?(
Oder woher kannte Leia denn nun auf einmal Obi Wan in Ep4... aber naja in dem Fall kann es auch sein, dass ich da etwas falsch in Erinnerung habe. ...
Ich hab mir Episode 3 am Freitag angeschaut und ich fand es recht gut und amüsant, liegt aber auch daran mit wem man ins Kino geht.
Den Wandel von Anakin wirkte für mich auch sehr konstruiert, der ist nicht besonders gut gelungen.
Das der auf der Lava surfen konnte lag, glaube ich, an diesem Schild, das immer blau aufbeblinckt ist, welches auch die ganze Station umgeben hat.
Leia kennt Obi Wan, wahrscheinlich von ihrem Vater, ich stelle mir eher die Frage wie sich Leia in Ep 4 an ihre Mutter erinnern soll, die doch direkt nach ihrer Geburt gestorben ist?

Im allgemeinen waren es etwas zu viele Special Effects und zu wenig Gefühle.
Die Droiden hatten diesmal eher eine eigene Persönlichkeit (kann man das so sagen?), zumindest haben die etwas Witz hinein gebracht.
"The aging process has you firmly in its grasp if you never get the urge to throw a snowball"
Doug Larson

no avatar
Kosh
Beiträge: 1565
Registriert: 25.07.2002, 12:41
Wohnort: Glauchau

23.05.2005, 14:06

Nochmal zu den Überarbeitungen der Klassischen Triologie:

Angeblich soll lt. einigen Gerüchten zu den Figuren von Hayden Christensen, Yoda und Obi Wan auch noch Amidala und weitere Jedi-Ritter hinzukommen (darunter auch der Lehrer von Obi Wan, der ihm zu Anakins Ausbildung überredet hat). Dazu auch Winduu). In wieweit diese Figuren in einer "Zwischenfassung" von Episode III auftauchen oder "erst" in der geplanten 3D-Fassung der klassischen Triologie, die kommen soll, habe ich keine Ahnung.
..........[http://www.trekchat-online.de.vu/]...........

Kosh formerly known as Michael Gehrt

no avatar
Kathryn
Beiträge: 97
Registriert: 22.08.2004, 17:15
Wohnort: (Bielefeld) U.S.S. Voyager

23.05.2005, 15:37

Ich war zur Premiere von Star Wars 3 im Kino.
Ich fand den Film klasse und ich werde noch mal reingehen. Mich würde bloß mal interessieren was mit Jar Jar passiert?, der wird ja in Episode 4,5 und 6 erwähnt.

Das Buch zum Film ist auf jedenfall zu empfehlen.
[ALIGN=center][FONT=comic sans ms]Wer glaubt, der wird sehen[/FONT] [/ALIGN]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste