Star Wars Episode III

Moderator: Holger
no avatar
DATA84
Beiträge: 111
Registriert: 04.06.2004, 10:50
Wohnort: Omicron Theta

Star Wars Episode III

27.07.2004, 11:13

Der neue Star Wars Film Episode III hat jetzt einen Titel. Zwar erstmal nur in Englisch, aber immerhin:
"The Revenge of the Sith"

Ich wollte eigenlich nur mal wissen, ob es auch unter Star Trek Fans "eingefleischte" bzw. interessierte Star Wars Fans gibt?
Oder ist Star Wars bei Star Trek Fans immer noch ein Tabu-Thema?
Würde mich wirklich mal interessieren! 8)
Captain, es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: ´Ich weiß es nicht.´
Lieutenant Commander Data

no avatar
Stef´An
Beiträge: 3180
Registriert: 09.08.2002, 10:51
Wohnort: Sol III (Terra), 54°12´N, 010°16´E

27.07.2004, 11:22

Wieso Tabu?

Star Trek ist auch SciFi, daher bin ich auch für viele andere SciFi-Serien und Filme offen, unter anderem natürlich auch Star Wars (wobei ich die Ursprungs-Trilogie, also Episoden IV bis VI meine; die Prequels sind nicht so wirklich mein Ding, zumindest bei weitemnicht so gut).

SW und ST sind grundverschieden und daher nicht vergleichbar; sie ergänzen sich nicht und machen sich keine Konkurenz, können also sehr gut nebeneinander existieren!

"May the schwartz be with you...!" Ooops, das war ein anderer Film! :D
Hart ist das Leben an der Küste!

Bild

no avatar
DATA84
Beiträge: 111
Registriert: 04.06.2004, 10:50
Wohnort: Omicron Theta

27.07.2004, 12:23

Original von Stef ´An
Wieso Tabu?


Man hört doch sobald entweder ein neuer Star Wars Film oder Star Trek Film rauskommt, wie sich die beiden Fangruppen für den jeweiligen Film immer gegenseitig schlechte Kritiken geben. Oder hat sich das jetzt geändert?
Captain, es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: ´Ich weiß es nicht.´
Lieutenant Commander Data

no avatar
Stef´An
Beiträge: 3180
Registriert: 09.08.2002, 10:51
Wohnort: Sol III (Terra), 54°12´N, 010°16´E

27.07.2004, 12:43

Extremistische Deppen gibt es überall... :baby:
Hart ist das Leben an der Küste!

Bild

no avatar
neZard
Beiträge: 579
Registriert: 07.06.2002, 12:53
Wohnort: Wildall

27.07.2004, 12:58

Original von "Stef ´An"

Star Trek ist auch SciFi
Genau das ist der Knackpunkt, den Star Wars beginnt ja mit
A long time ago, in a galaxy far, far away...

und wird dann unter Fantasy geführt. Mir ist es egal ich schau mir beides an, obwohl ich von EP1+2 etwas enttäuscht war über die Geschichte. Da sind 4-6 einfach besser.
Die Einen wachsen, für andere ändert sich nur der Maßstab.

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

27.07.2004, 13:14

Ich mag Star Wars und Star Trek. Star Trek etwas mehr, aber deswegen lass ich mir keinen SW Film entgehen, die kommen im Kino einfach besser. Wobei ich auch sagen muss, dass ich die Original Trilogie viel besser finde als die Prequels.
Die Dialoge in den Prequels sind teilweise zum davonlaufen (Georgie Boy kann das einfach nicht). Im Episode II werde ich erst mit der Love-Story solange bombardiert bis ich zu Tränen gelangweilt bin, später sind die bombastischen Schlachten schon wieder langweilig weil man denkt: Mann irgendwann hat er doch jetzt bald alle niedergemacht haben müssen....
Den ersten fand ich ganz witzig, aber der kleine Anakin ging mir etwas auf den Keks. Ich verlange ja nicht viel, aber ein wenig schauspielerisches Talent wäre vielleicht fein gewesen. ;)
Mal sehen wie der den dritten macht, gespannt bin ich auf jeden Fall mal und ansehen werde ich ihn mir auch. Ich hoffe nur er ist besser als seine Vorgänger.

Übrigens habe ich noch nie so langweilige Making Of´s gesehen, die ganze Zeit hüpfen die Darsteller vor irgenwelchen Blue- oder Green-Screens herum. Das muss vielleicht frustrierend sein für einen Schauspieler. Fast den ganzen Film sieht man nicht was man macht. Sicher ist der Film dann interessanter, aber die Dreharbeiten sind sicher mühsam.

Special-Effekts in allen Ehren, aber ich finde George Lukas übertreibt auch hier ein wenig.
Wobei mir der Planet Tattoine gefallen hat, gerade in Episode I mit diesen Felsensiedlungen. Oder auch das Hauptquartier der Jedi war gut gemacht.
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
Crystal Entity
Beiträge: 2250
Registriert: 03.10.2003, 15:56
Wohnort: Vega IX

27.07.2004, 14:00

Ich gucke mir Star Wars auch an, aber ein Fan davon bin ich nicht.

Hab letztens gehört, dass "DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK" in Luxemburg "DAT EMPIRE KLOPPT RETOUR" heissen soll oder so ähnlich. Total beknackt oder ?! :D
Win or lose, there´s always Hyperian beetle snuff.

no avatar
DATA84
Beiträge: 111
Registriert: 04.06.2004, 10:50
Wohnort: Omicron Theta

27.07.2004, 14:08

Sag ich doch, so gut wie nur schlechte Kritiken. Aber ihr habt ja recht, die letzten beiden Filme konnten zumindest bei Handlung und Dialog keinesfalls mit den früheren Star Wars Filmen mithalten. 8)
Captain, es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: ´Ich weiß es nicht.´
Lieutenant Commander Data

no avatar
Chakotay [mp]
Beiträge: 318
Registriert: 28.01.2003, 13:59
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

27.07.2004, 15:28

Ich war damals ein großer SW-Fan, bis ich aufgrund des höheren "Realitätsfaktors" bei ST hängengeblieben bin.
Die "neuen" Episoden sehe ich mit gemischten Gefühlen. Zwar sind die Effekte beeindruckend (George Lucas ist auch derjenige der die Begriffe "special effects" und "DolbyDigital EX" maßgeblich definiert hat) aber es ist einfach nicht vernünftig realisierbar, nach fast 30 Jahren FIlme zu drehen, die DAVOR spielen sollen. Man muss sich nur mal an den Lichtschwerterkampf zwischen Obi Wan und Darth Maul(?) erinnern. Absolut beeindruckend!! Und in Episode 4, 5 und 6!? Da müssen die Darsteller das Kämpfen wohl verlernt haben - alle wirken träge und müde. Die Technik war damals halt noch nicht so weit...
Signatur macht Urlaub

no avatar
Stef´An
Beiträge: 3180
Registriert: 09.08.2002, 10:51
Wohnort: Sol III (Terra), 54°12´N, 010°16´E

27.07.2004, 15:35

Original von "Chakotay [mp]"
...es ist einfach nicht vernünftig realisierbar, nach fast 30 Jahren FIlme zu drehen, die DAVOR spielen sollen.
Das Problem haben wir bekanntermaßen auch bei ENT, wobei bei beiden der Spagat gemacht werden muß zwischen den technischen Möglichkeiten der Film- und Fernsehindustrie der damaligen Zeit und den heutigen Ansprüchen an der Unterhaltung der "laufenden Bilder". Dieser Kompromiss ist bei Lucas gut gelöst, im Großen und Ganzen fügt sich die neue alte Techologie sehr gut in die Welt von SW ein.
Hart ist das Leben an der Küste!

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste