Star Trek Xi

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36529
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

30.07.2009, 08:13

@ Holger

eine erklärung zu kirks absolut ´wildem´ verhalten liegt sicher in seiner kindheit.
sein echter vater ist tot, sein stiefvater eine pestbeule (bekommt man in der stingray mit). das ist für mich eine plausible erklärung. ;)

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 46370
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

30.07.2009, 08:20

Zimmerer, Du musst mich nicht ´trösten´. Das Verhalten
Kirks beim Kobayashi-Maru, mit Apfel kauen & Co., das war
für mich absolut unter der Gürtellinie. Das hat mit der
Ungestümtheit und Ungeduldigkeit des jungen Kirk, was
in TOS immer angedeutet wurde, nichts zu tun. Das war
flegelhaft und arrogant - beides war Kirk nie..

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36529
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

30.07.2009, 09:08

stimmt. die szene haben sie total verhunzt!!! welcher prüfling, wenn er die prüfung derart manipuliert hat, verhält sich so extrem locker, wie es narada-kelvin-kirk tat??? KEINE SAU!!! das hat mich im kino schon so geärgert, dass ich es wahrscheinlich verdrängt hab. ;)

der film ansich ist ja wirklich nicht schlecht.
bis auf die verhunzten charaktere scott, pavel & jim.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 46370
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

30.07.2009, 09:24

Yup! :D

no avatar
Sebastian Gellweiler

01.08.2009, 10:03

Antwort an: Peppy80.

Im Gegenteil ich finde es gibt auch gute "action" Filme. Aber den den wir hier haben hat einfach nichts mit Star Trek zu tun. Ich bin halt ins Kino gegangen und hab nen "Star Trek!" erwartet und dann hat man mir einen billigen "action" Film vorgesetzt, von denen es schon mindestens tausend Stück gibt. Und dann haben sie diese schrecklich kurzen Schnitte drin gehabt, uuh da war der Film für mich total versaut. Bin im Nachhinen aber Froh das ich hinein gegangen bin, denn so konnte ich mir meine eigene Meinung bilden.

Benutzeravatar
Peppy80
Beiträge: 5659
Registriert: 30.10.2007, 01:43
Wohnort: Berlin

01.08.2009, 14:09

Ok, jetzt verstehe ich was du meinst.
Mir ist auch klar das er mehr mit den algemeinen Actionfilmen zu tun hat als mit den 10 Star Trek filmen. Aber wenn wir glück haben war das nur der Anfang. Bestimmt wird der 12. besser.

no avatar
Sebastian Gellweiler

02.08.2009, 08:43

Ich weiss nicht.

no avatar
NX-01
Beiträge: 3814
Registriert: 23.12.2002, 21:44
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

14.08.2009, 14:17

@Sebastian
Du nörgelst immer nur dass das kein Star Trek war. Nun dann erzähl uns doch mal, was DU unter Star Trek verstehst? Würde mich brennden interessieren.

Ich glaube, die meisten Leute haben noch nicht verstanden, dass ab der Zerstörung der U.S.S. Kelvin nichts mehr ist wie es war. Die Handlungen und auch die Charaktere haben sich verändert.
Der Kirk den man bis dahin kannte wuchs eben nicht ohne Vater auf. Der Kirk aus ST XI schon. Daher ist ein vergleich mit dem "alten" Kirk der bekannte von Äpfeln und Birnen.
Star Trek rulez!

Benutzeravatar
Peppy80
Beiträge: 5659
Registriert: 30.10.2007, 01:43
Wohnort: Berlin

14.08.2009, 18:18

Na endlich einer der es begriffen hat.
Hatte schon das Gefühl ich rede gegen eine Wand.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 46370
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

15.08.2009, 09:54

Ich denke begriffen haben es schon eine Menge. Kann es
nicht sein, das dem Sebastian einfach die neue Aufassung
und Darstellungsart J.J. Abrams zu SART TREK nicht so zu-
sagt wie die bisherige Darstellung? Wäre das schlimm? 80%
sagen O.K, 20% eben nicht. Das macht den Film nicht
schlechter. Wir sollten uns aber hüten dem einen oder
anderen zu sagen wie oder was er zu verstehen hat.. ;)

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast