Dank für die Fragenbeantwortung

no avatar
Karl Westritschnig
Beiträge: 106
Registriert: 08.08.2006, 15:43

Dank für die Fragenbeantwortung

12.08.2006, 13:02

Hallo STAR TREK Fans!

Ich kam vor vierzig Jahren mit STAR TREK in Berührung, inzwischen gibt es bereits die 3. STAR TREK Generation.

Wohnhaft in Klagenfurt/Kärnten/Österreich
Meine Kurzbiografie:
1971 Graduierung zum Diplomingenieur für Maschinenbau
Berufliche Stationen:
Versuchsingenieur, Statiker, Lehrer

Im fortgeschrittenen Alter Magister der Medienwissenschaft und derzeit Doktorarbeit über STAR TREK und deren Fans.
Derzeit bin ich gerade dabei die erste Serie "Raumschiff Enterprise" kritisch zu betrachten.
Es würde mich im Rahmen der Forschungsarbeit sehr freuen die zehn Fragen ausführlich zu beantworten. Im Vorraus schon jetzt vielen DANK dafür.
Ich werde die Ergebnisse / Erkenntnisse im Forum zur gegebenen Zeit veröffentlichen.
Deine / Ihre persönliche Meinung interessiert mich und sie kann / soll auch kontroversuell sein.

Meine E-Mail Adresse: kwestrit@edu.uni-klu.ac.at.

Wenn jemenand in Kärnten und Umgebung wohnt wäre ich sehr an einem qualitativen Interview (narrativ, biografisch..) interssiert und ich würde mit dem Zug anreisen (habe eine Vorteilcard).
Auf eine virtuelle / persönliche Begegnung freut sich mit vielem DANK
Karl WESTRITSCHNIG

no avatar
no iIIusion
Beiträge: 263
Registriert: 17.01.2006, 20:51

13.08.2006, 19:34

Dann benutze ich mal dieses Thema, um selbst eine Frage zu stellen. Über die Beantwortung würde ich mich sehr freuen und auch "Danke" sagen :D

Ein Freund, schon seit etwa 12 Jahren reinrassiger TNG-Fan, hätte gern ein Autogramm von Patrick Stewart. Meine Idee für ein wirklich geniales Geburtstagsgeschenk wäre folgende:

Ich kaufe die Borg-Fan Collective-Box und schicke sie an eine Adresse in den USA. Dort wird sie signiert und kommt zurück.

Frage: Wohin müsste das gehen und wieviel müsste ich auf einen entsprechenden frankierten Rückumschlag / Päckchen an Wertmarken packen ODER wieiviel Geld müsste ich beilegen? Soweit ich weiß, ist das Signieren auch nicht gratis, oder?

Hier drauf antworten bitte nur Leute, ide auch schon einmal etwas vergleichbares versucht haben oder geschafft haben. Spekulationen nützen mir nichts.

Bis demnächst, ich werde wohl erst Ende nächster Woche wieder ins Forum gehen.
Liebe deine Feinde, denn das hassen sie am meisten.

no avatar
TNG
Beiträge: 764
Registriert: 30.05.2002, 19:15

15.08.2006, 22:07

Original von Karl Westritschnig
... derzeit Doktorarbeit über STAR TREK und deren Fans.
Derzeit bin ich gerade dabei die erste Serie "Raumschiff Enterprise" kritisch zu betrachten.
Original von Karl Westritschnig
... würden mich vorallem deutsche Seiten interessieren, da ich mit dem Englischen etwas auf Kriegsfuß bin, vielleicht kenne ich dieses oder Jenes Rezensionsbuch nicht.
DANKE!
Wie jemand erwarten kann eine fundierte Doktorarbeit über STAR TREK und deren Fans ohne ausreichende English Kenntnisse schreiben zu können ist mir persönlich ein Rätsel. Nur ein Bruchteil der vorhandenen Information über dieses Thema liegt auf Deutsch vor.

Es müsste dann eine Doktorarbeit über die Deutschsprachige Version von Star Trek und deren deutschsprachigen Fans sein, oder?

Gerade bei der ersten Star Trek Serie "Raumschiff Enterprise" aka TOS wurden einige Folgen so auf deutsch Synchronisiert, dass sie mit dem englischen Originalversion kaum mehr was zu tun haben.
"Come, come, Mr. Scott. Young minds, fresh ideas. Be tolerant."
--Admiral James T. Kirk, Star Trek III

no avatar
TNG
Beiträge: 764
Registriert: 30.05.2002, 19:15

15.08.2006, 22:17

@Karl Westritschnig:

Kennst du diese zwei DVDs?

Star Trek - Trekkies [HYPERLINK]
Bild

Star Trek - Trekkies 2 [HYPERLINK]
Bild
"Come, come, Mr. Scott. Young minds, fresh ideas. Be tolerant."
--Admiral James T. Kirk, Star Trek III

no avatar
Karl Westritschnig
Beiträge: 106
Registriert: 08.08.2006, 15:43

15.08.2006, 22:27

Hallo Berge Anderssen!

Meine empirische (ethnografische)STAR TREK Fanforschung bezieht sich natürliche auf deutschsprachige Native Speakers. Die Sinnwelt eines amerikanischen STREK TREK Fan ist zum Teil eine ganz andere.
2 Literaturbeispiele:
Henry Jenkins: Textual poachers. Television fans & Participatory culture. New York/ London: Rouledge, 1992
John Tulloch ans Henry Jenkins: Science fiction audiences. Watching doctor WHO and STAR TREK.London / New York: Routledge, 1995

no avatar
TNG
Beiträge: 764
Registriert: 30.05.2002, 19:15

15.08.2006, 23:32

Original von Karl Westritschnig
Hallo Berge Anderssen!

Meine empirische (ethnografische)STAR TREK Fanforschung bezieht sich natürliche auf deutschsprachige Native Speakers.
Das war ja bisher nicht klar, aber vielen Dank für die Aufklärung.

Da ich kein deutschsprachiger Native Speaker bin, sondern ein norwegischer Native Speaker, brauche ich ja [Gott sei Dank ;)] wohl deine Fragen nicht zu beantworten, oder? ;)

Original von Karl Westritschnig
Die Sinnwelt eines amerikanischen STREK TREK Fan ist zum Teil eine ganz andere.
Das war mir schon seit über 15 Jahren bewusst.
"Come, come, Mr. Scott. Young minds, fresh ideas. Be tolerant."
--Admiral James T. Kirk, Star Trek III

no avatar
Karl Westritschnig
Beiträge: 106
Registriert: 08.08.2006, 15:43

16.08.2006, 11:00

Hallo

Vielen Dank für den Hinweis der beiden DVD und die praktische Anklickmöglichkeit. Habe sie bereits bestellt.
Trekkies (Trekker) war ursprünglich die amerikanische Bezeichnung für STAR TREK Fans, diese wurde mit dem weltweiten Fortschreiten des Englischen globalisiert /internationalisiert.

Vielen Dank!

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

16.08.2006, 12:58

Die Amerikaner bezeichnen sich immer noch eher als ´Trekker´ nur im Deutschen ist es so dass die ´Trekkies´ weiter verbreitet sind.
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
TNG
Beiträge: 764
Registriert: 30.05.2002, 19:15

16.08.2006, 23:12

Original von Karl Westritschnig
Hallo

Vielen Dank für den Hinweis der beiden DVD und die praktische Anklickmöglichkeit. Habe sie bereits bestellt.

Vielen Dank!
Zur Info:
TREKKIES handelt nur um ST Fans in USA.
TREKKIES 2 nur um ST Fans außerhalb USA.
"Come, come, Mr. Scott. Young minds, fresh ideas. Be tolerant."
--Admiral James T. Kirk, Star Trek III

no avatar
Karl Westritschnig
Beiträge: 106
Registriert: 08.08.2006, 15:43

17.08.2006, 13:24

Hallo "Berge Anderssen"

Danke für den Hinweis bezüglich der beiden DVD.
Ich möchte es mit dem deutschsprachigen Nastive Speaker nicht so eng sehen (deutsche und europäische Fans dürften sich sehr ähnlich verhalten??). Deine Beiträge interessieren mich sehr.
Gruß Karl

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste