Welches Buch lest ihr gerade?

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 48083
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

04.12.2008, 14:54

Habe vom 1. Band der Vanguard-Saga zu Band 2 gewechselt.
Ist recht guter TOS-Stoff, ein wenig zu viele Handlungs-
stränge am Anfang.

Die Zeit der deutschsprachigen ST-Romanveröffenlichungen
ist ja seit Jahren auf einem Tiefpunkt und leider bin dem
Englischen nicht so mächtig dass ich auf die originalen
Pocket-Bücher zurückgreifen kann.

Eine Empfehlung für Scifi-Nostalgiger und Nichttrekies:
Robert Merle "Die geschützten Männer"...

Benutzeravatar
Anthea
Beiträge: 2186
Registriert: 16.11.2002, 14:30
Wohnort: Deutschland(Berlin)

07.12.2008, 18:27

Original von "Dax"

Robert Greenberger - Star Trek Time to Hate

Bild

Da endlich die Taschenbuchversion von "Death in Winter" herauskommt muss ich doch glatt noch die Time to ... - Serie aufholen. Bis jetzt ("time to hate" ist Band 6) ist die Serie ganz gut, auch wenn Band 5 leichte Hänger hatte.
8)

Ooooh,.... diese Reihe würde ich zuuu gern in deutsch lesen. Ich beneide dich! ;(
Bild

no avatar
spezies-8472
Beiträge: 1207
Registriert: 12.06.2003, 18:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

24.12.2008, 10:57

Lesen? Wäre ja schön, wenn ich mal wieder dazu kommen würde!!
Aber ansonsten ist es schön, mal wieder nen Berliner hier zu treffen ;-)
Darf man fragen, von WO in Berlin Du hier schreibst?
- [FONT=comic sans ms]Die Lichtgeschwindigkeit ist bekannt. - Aber mit welcher Geschwindigkeit breitet sich Dunkelheit aus?[/FONT] -

no avatar
Daeniel
Beiträge: 79
Registriert: 07.03.2006, 13:24
Wohnort: Berlin

02.01.2009, 14:01

Original von "spezies-8472"
Lesen? Wäre ja schön, wenn ich mal wieder dazu kommen würde!!
Ja wenn das Wörtchen wenn nich wär. Das Problem bei Star Trek Büchern ist das man Zeit braucht um sie zu lesen. Wenn man zwischen durch liest vergisst man ja schon gern mal was. Wie bei den Buch das ick jetzt schon zum 10mal lese, weil es so gut ist Die Erste Direktive.
Manchmal ist das Einfachste das Komplizierteste!

Benutzeravatar
Anthea
Beiträge: 2186
Registriert: 16.11.2002, 14:30
Wohnort: Deutschland(Berlin)

02.01.2009, 14:21

Original von "spezies-8472"
Lesen? Wäre ja schön, wenn ich mal wieder dazu kommen würde!!
Aber ansonsten ist es schön, mal wieder nen Berliner hier zu treffen ;-)
Darf man fragen, von WO in Berlin Du hier schreibst?
Meintest du mich? Ich nehme es an!!! :D Ich komme aus dem östlichen "Quadranten" auch Kaulsdorf genannt. Und du?
Bild

no avatar
spezies-8472
Beiträge: 1207
Registriert: 12.06.2003, 18:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

04.01.2009, 16:03

Original von "Anthea"
Meintest du mich? Ich nehme es an!!! :D Ich komme aus dem östlichen "Quadranten" auch Kaulsdorf genannt. Und du?
Korrekt, habe Dich gemeint. Bin im selben Cluster beheimatet, allerdings südlicher würde ich sagen - Treptow Köpenick, Ortsteil Bohnsdorf, knapp 500m von der Stadtgrenze entfernt.
- [FONT=comic sans ms]Die Lichtgeschwindigkeit ist bekannt. - Aber mit welcher Geschwindigkeit breitet sich Dunkelheit aus?[/FONT] -

Benutzeravatar
Anthea
Beiträge: 2186
Registriert: 16.11.2002, 14:30
Wohnort: Deutschland(Berlin)

06.01.2009, 21:16

Original von "spezies-8472"
Original von "Anthea"
Meintest du mich? Ich nehme es an!!! :D Ich komme aus dem östlichen "Quadranten" auch Kaulsdorf genannt. Und du?
Korrekt, habe Dich gemeint. Bin im selben Cluster beheimatet, allerdings südlicher würde ich sagen - Treptow Köpenick, Ortsteil Bohnsdorf, knapp 500m von der Stadtgrenze entfernt.
Schöne Gegend! Mir ist in meiner (Mail)Nachricht an dich eine Verwechslung passiert. :red: Sorry!
Bild

no avatar
spezies-8472
Beiträge: 1207
Registriert: 12.06.2003, 18:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

07.01.2009, 21:29

Original von "Anthea"
Schöne Gegend! Mir ist in meiner (Mail)Nachricht an dich eine Verwechslung passiert. :red: Sorry!
Hihi, das habe ich mir schon gedacht ;-)
Habe aber trotzdem geantwortet *gg*
- [FONT=comic sans ms]Die Lichtgeschwindigkeit ist bekannt. - Aber mit welcher Geschwindigkeit breitet sich Dunkelheit aus?[/FONT] -

Benutzeravatar
Anthea
Beiträge: 2186
Registriert: 16.11.2002, 14:30
Wohnort: Deutschland(Berlin)

16.04.2010, 20:21

Ich habe gerade ausgelesen: "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen und "Die Päpstin".

Die 2005er Kinoversion von "Stolz und Vorurteil" (mit Keira Knightley und Matthew Macfedyen) haben sie kürzlich 2x im TV gebracht und ich habe sie jeweils teilweise geschaut. Da sie mir sehr gut gefallen hat, habe ich mir bei Weltbild die DVD UND die Romanvorlage gekauft und beides verschlungen. Das Buch ist sehr leicht "wegzulesen"... nichts ernsthaftes, aber nett. Die "Päpstin" liest sich auch sehr gut und ist wesentlich besser als der Film.
Nun wartet immer noch "Illuminati" im Regal auf mich... :))
Bild

no avatar
hoffmann3000
Beiträge: 167
Registriert: 10.05.2010, 10:40
Wohnort: Germany

11.05.2010, 15:27

Hab grade versucht mir Star trek Titan als Hörbucher reinzuziehen (Teil 1-4).Wird von Rikers Syncro gelesen und ist leider sehr langweilig und steif erzählt.Selbst die Anglizismen spricht er pur deutsch aus (zB. Reg Barclay spricht man redsch aber er liest pur reg)echt nicht zum anhören da wirds einem schnell schlecht.deshalb fettes minus für die hörbücher(sind halt bloß audible).ansonsten werd ich mir bestimmt die bücher holen.
Käpt´n wir sind in einem Ionensturm :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste