Matterie/ Antimaterie Reaktor

no avatar
Benjamin Lafayette Sisko
Beiträge: 5
Registriert: 16.08.2002, 16:26
Wohnort: Vienna

Matterie/ Antimaterie Reaktor

29.08.2002, 17:30

Hallo leute 8)

Also da wir jetzt ein neues Technick Forum haben stell ich gleich mal ne frage an euch :)

Was denkt ihr wird es in der Zukunft für energie quellen geben? Und denkt ihr das es einmal einen Matterie/ Antimaterie Reaktor geben wird?

Also ich denk mir wenn man so einen Reaktor hätte wäre die energie versorgung des planeten für immer gesichert, oder was meint ihr?

mfg :)

no avatar
Alexander Duschek
Beiträge: 225
Registriert: 09.08.2002, 22:01
Wohnort: D-73566
Kontaktdaten:

29.08.2002, 17:44

In naher Zukunft denke ich eher an Wind oder Wasser als Energiequellen und außerdem dauert es wohl noch eine Weile,bis man einen solchen Reaktor entwickelt und gebaut hat.
Aber mit dem Reaktor wären die Energieprobleme gelöst.
Wir sind die Borg.Wir werden ihre technologischen und biologischen Eigenschaften den unsrigen hinzufügen.Widerstand ist zwecklos.

no avatar
Martok
Beiträge: 873
Registriert: 10.08.2002, 12:51

29.08.2002, 18:54

wie will man denn die energie nutzbar machen? durch erwährmung von wasser um damit turbinen anzutreiben? oder soll es eine andere art der universellen energie als heute geben?
With the first link, the chain is forged. The first speech
censored, the first thought forbidden, the first freedom denied, chains us all irrevocably.

no avatar
Daniel Heuel
Beiträge: 1148
Registriert: 19.08.2002, 02:09

29.08.2002, 18:56

Nach den momentanen Erkenntnissen der Wissenmschaft enthält unser Universum mehr Materie als Antimaterie und der derzeitige Aufwand, der betrieben werden muss, um nur ein Atom Antimaterie zu produzieren ist so aufwändig, dass es mindestens weitere 100 - 200 Jahre dauern wird, bis man dieses Problem gelöst haben wird, sofern es denn überhaupt lösbar ist. Selbst wenn man dann genügend Antimaterie zur Verfügung haben sollte, wird man nicht zwangsläufig schneller als das Licht fliegen können, denn bisher weiß man noch nicht, wie man den Raum krümmen kann.
"Domi concordia, forris pax!" Motto der FEF 2000


Der Star Trek Chat für alle Forummitglieder:
http://www.trekchat-online.de.vu

no avatar
Kai Metzger
Beiträge: 407
Registriert: 12.08.2002, 00:50
Wohnort: Deutschland (NRW)
Kontaktdaten:

29.08.2002, 19:13

Es geht hier glaube ich auch mehr um die Energiegewinnung. Also ich denke wir sollten mehr auf Regenerative Energiequellen setzen, ich meine wir nutzen mit heutigen Solarzellen kaum 10% der Energie die wir eigentlich auf so einer Fläche nutzen können. Ich wäre ja dafür alle alle Dächer zukünftig mit Solarzellen ausgestattet werden.

mfg Kai

Und falls nicht Solarzellen und andere natürliche regenerative Energien, dann wird der nächste Schritt wohl eher ein Fusionskraftwerk, als ein Antimateriekraftwerk sein! :)
Hat jemand Lust auf ein E-Mail RPG? Dann Mailt mir mal an StarTrekFan1@web.de Wir nehmen in der Regel nur Spieler ab 16 Jahren auf.Aber Ausnahmen bestätigen schließlich die Regel ;)

Iean Laine, Captain der USS Hemingway

Lt.(jg) Lloyd, zweiter taktischer Offizier der USS Exeter

no avatar
Robert Kolan
Beiträge: 76
Registriert: 11.08.2002, 19:07
Wohnort: Galaktischer Kern
Kontaktdaten:

29.08.2002, 20:18

Antimaterie is auch regenerativ!! Aber diese Art der Energiegewinnung is viel zu gefährlich, denn man muss sich bei der "Mischung" um tausendstel Gramm vertuen und die ganze S c h e i ß e fliegt Dir um die Ohren!!
They ain´t gonna say I´m GOOD!!
I´m GREAT!! I´m BAD!
They gonna say I´m TERRIBLE!!
(Muhammad Ali)

no avatar
MrWorf
Beiträge: 1023
Registriert: 08.08.2002, 19:40

29.08.2002, 21:02

Meiner Meinung nach, sollte man, bevor man über solche futuristischen Sachen nachdenk, die regenerativen Energiequellen nutzen, die derzeit vorhanden sind:
Wasser, Wind, Sonnen, .....
THE ONE AND ONLY MR WORF
BIN DERZEIT IM FORUMSURLAUB!
BITTE: ERST GOOGLEN - DANN FRAGEN

no avatar
David Whenray
Beiträge: 333
Registriert: 22.08.2002, 19:44
Wohnort: Sector 001, Sol III, D-48157 Münster

29.08.2002, 22:29

Sind wir hier bei den Grünen :D

Ich finde die Theorie uber di Raumkrümmung sehr interesant, kann mir einer dazu mehr sagen......
Bild || U.S.S. ENTERPRISE NCC-1701-E || Bild

"The needs of the many, outweigh the needs of the few, or the one"
__________________

no avatar
Kai Metzger
Beiträge: 407
Registriert: 12.08.2002, 00:50
Wohnort: Deutschland (NRW)
Kontaktdaten:

30.08.2002, 03:00

Nein ich bin nicht bei den grünen, aber ich denke man muß heutzutage kein Ökofreak sein um zu begreifen das wir eine andere Richtung einschlagen müssen!
Hat jemand Lust auf ein E-Mail RPG? Dann Mailt mir mal an StarTrekFan1@web.de Wir nehmen in der Regel nur Spieler ab 16 Jahren auf.Aber Ausnahmen bestätigen schließlich die Regel ;)

Iean Laine, Captain der USS Hemingway

Lt.(jg) Lloyd, zweiter taktischer Offizier der USS Exeter

no avatar
MrWorf
Beiträge: 1023
Registriert: 08.08.2002, 19:40

30.08.2002, 13:13

Original von Kai Metzger
Nein ich bin nicht bei den grünen, aber ich denke man muß heutzutage kein Ökofreak sein um zu begreifen das wir eine andere Richtung einschlagen müssen!
Dem kann ich nur zustimmen. Und wieso sollte man die regenerativen Energiequellen nicht nurzen, wenn sie sowieso vorhanden sind`??
THE ONE AND ONLY MR WORF
BIN DERZEIT IM FORUMSURLAUB!
BITTE: ERST GOOGLEN - DANN FRAGEN

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste