Star Trek auf Blu Ray

Das Forum für die Star Trek Movies auf DVD und Blu-ray
Benutzeravatar
Michael Wichert
Beiträge: 1314
Registriert: 27.09.2006, 17:47
Wohnort: Berlin

Star Trek auf Blu Ray

10.10.2012, 15:22

Es gibt ja schon zeit einiger Zeit die Kinofilme und TOS auf Blu Ray und zeit neusten die erste Staffel von TNG, jetzt ist auf SF-Radio eineNachricht zu diesem Thema eraschinen.
Hier der Link dazu: http://www.sf-radio.net/webbeat/startre ... 314,00.php

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 46129
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek auf Blu Ray

10.10.2012, 15:42

Danke für die Info, Michael! Bei TNG weiß ich nicht ob sich BlueRay lohnt. Normalerweise soll das Format ja Träger für HD sein, und aus dem TNG-Filmaterial holst Du das nie raus..

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36394
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek auf Blu Ray

10.10.2012, 16:02

http://www.amazon.de/Star-Trek-Generati ... 694&sr=8-2

Ich werds mir voraussichtlich nicht zulegen, trotzdem ein schönes Lebenszeichen!

Benutzeravatar
Michael Wichert
Beiträge: 1314
Registriert: 27.09.2006, 17:47
Wohnort: Berlin

Re: Star Trek auf Blu Ray

10.10.2012, 16:35

@ Holger laut Werbung wurde das schon rausgehlt und in der TNG Rezesion steht auch das es möglich ist aber leider bin ich kein Physiker und kenne mich mit Filmmaterial aus.
Für dich mal ein Amazon Link zur ersten Staffel weiter unten findest du die Rezession dazu: http://www.amazon.de/Star-Trek-Generati ... 579&sr=8-1

Die Rezession die ich meinte:
Eigentlich mache ich mir nie die Mühe einen Kommentar zu schreiben, aber diesmal muss es einfach raus.

Ich kann's ehrlich gesagt nicht mehr hören, wenn sogenannte Spezialisten meinen, ältere Filme könne es gar nicht in HD geben und der aktuelle digitale Quatsch von heute wäre besser als alles, was es früher gab...

Leute, alles was auf echtem Film mittels chemischer Reaktion gedreht wurde, hat (ohne Objektive etc. in Rechnung zu nehmen) eine Auflösung die HD bei weitem sprengt. "Pixelgröße" ist quasi das Molekül, auf den das Lichtpartikel trifft, wenn der Film belichtet wird. Dagegen sind die 1080p die digitales HD bietet lachhaft.

Das was bisher die Qualität der alten Filme beschränkt ist nicht das Ausgangsmaterial, sondern die Auflösung der Abtastung.
Sprich, wenn ein Hersteller sich nicht die Mühe einer neuen Abtastung in HD Auflösung macht, sondern einfach auf eine alte für DVD erstellte zurückgreift, um sich die Kosten zu sparen, sieht der Film natürlich auf Blu Ray nur minimal besser aus, wenn überhaupt. Das gilt aber für jeden Film egal, ob er 2000 oder 1950 gedreht wurde.

Da TNG offensichtlich noch auf richtigem Film belichtet wurde und CBS sich die Mühe eines neuen HD Transfers gemacht hat, können wir also Full HD ohne Einschränkungen erwarten. Einzig das Effekkompositing wurde seinerzeit in geringerer Qualität für's damalige TV erstellt.
UND GENAU HIER hat CBS den Aufwand nicht gescheut, ein neues HD Compositing aller Bildelemente (wir erinnern uns: auf Film ergo HD++) zu erstellen. Damit sind auch die FX Szenen in einwandfreiem HD.

Da dieser ganze Aufwand nicht billig ist, ist CBS hoch anzurechnen, dass sie überhaupt diesen Aufwand betrieben haben. 70€ für eine Staffel finde ich da schon sehr moderat.
Bedenkt man das andere Serienstaffeln mit gerade 13 Folgen, die einfach ohne weitere Mehrkosten für den Publisher auf die Scheiben geklatscht wurden, bei Erscheinen meist auch schon knapp 40€ kosten!

Es ist fast so wie bei den Star Wars Filmen. Am Anfang habe ich auch immer gemeckert, was muss der Lucas da ständig neu rumfuschen! Inzwischen finde ich es sogar sehr angenehm, dass man mit jedem Wechsel auf ein neues Medium, nicht immer den selben Film einfach nur (wenn überhaupt) in besserer Bildqualität bekommt, sondern auch immer wieder was neues geboten bekommt (in diesem Fall, die neuen "alten" Effekte).
Besser als zig Veröffentlichungen, von denen eine schlechter ist als die andere und immer den selben Mist bietet (ich warte immer noch auf eine VÖ von Lynch's DUNE, die dem Film gerecht wird).
Da bezahl ich auch gerne mal ein paar Euro mehr.

Und jetzt hört bitte auf mit dem "bäähh, alter Film geht nicht in HD!" Wir werden alte Filme sogar in noch besserer Qualität sehen können, wenn HD schon längst von HD++ oder sonst was abgelöst wurde und die 1080p digital gedrehten Filme nur hochskaliert darauf zu sehen sein werden...

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 46129
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek auf Blu Ray

11.10.2012, 07:16

Da TNG offensichtlich noch auf richtigem Film belichtet wurde
Das das genau nicht ist habe ich gelesen als die TOS-Serie überarbeitet wurde und gleich die Frage von den Fans nachgeschoben wurde warum nicht auch TNG so überarbeitet wird. Die Antwort kam von einen CBS-Sprecher. - Wissen tue ich es letztlich nicht. Wenn Du Dir die BlueTay-Version zulegen solltest, kannst Du ja mal über Deine persönlichen Eindrücke berichten. Was sich sicher verbessern lässt ist die Unschärfe und Farbverwischungen die bei der TV-Ausstrahlung immer wieder zu beobachten ist. Gesunde Skepsis und 'unken' sind 2 grundverschiedene Dinge. Ich habe auch keine Probleme meine Meinung zu korrigieren, sollte ich falsch liegen.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36394
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek auf Blu Ray

11.10.2012, 07:40

Also gestern im TV auf Tele5 hab ich kurz den Anfang von ZNG-Hotel Royal geschaut und muss sagen, dass die DVD eine wesentlich bessere Qualität liefert. Zum Vergleich mit TNG The next Level ist dann die Steigerung auch merkbar, aber nicht so arg.
Ich hatte bei TNG Remastered auf neue Special Efects gehofft so wie bei TNG. Wenn das gewesen wäre, hätte ich die BluRay gekauft.

Benutzeravatar
Michael Wichert
Beiträge: 1314
Registriert: 27.09.2006, 17:47
Wohnort: Berlin

Re: Star Trek auf Blu Ray

11.10.2012, 09:28

@ Holger
Ich habe mir damals die Test BluRay von TNG gekauft sind auch nur drei Folgen, ich persöhnlich finde das es eine verbesserung gibt gerade die Farbdichte und die Schärfe, aber das muss jeder selbst wissen, wenn du dir nicht sicher bist kann ich dir nur mpfehlen sie dir zu kaufen oder die Werbevideos zu schauen worauf man dass angeblich erkennen soll.

Link TNG 1 mit Werbevideo: http://www.amazon.de/Star-Trek-Generati ... 343&sr=1-1

Link zur Test BluRay: http://www.amazon.de/Star-Trek-Generati ... 343&sr=1-7

Die TestBLuRAy kannst du auch bei Ebay kaufen vieleicht auch billiger.

Benutzeravatar
Michael Wichert
Beiträge: 1314
Registriert: 27.09.2006, 17:47
Wohnort: Berlin

Re: Star Trek auf Blu Ray

12.10.2012, 15:03

@ Holger
Hast du dir das Werbevideo schon angesehen? Würde gerne deine Meinung dazu lesen.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 46129
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek auf Blu Ray

12.10.2012, 18:29

Lt. Aussage des CBS-Sprechers ist es nicht nur remasered, sondern auch full HD. Was ich auf dem PC sehen kann ist das Schärfe und Farbmischung viel besser als das ist was im TV läuft. Ist aber dennoch eine Klasse weniger als bei TOS . Ist aber überlegenswert wenn ich die alte DVD-Version zum Vergleich nehme.

Benutzeravatar
Michael Wichert
Beiträge: 1314
Registriert: 27.09.2006, 17:47
Wohnort: Berlin

Re: Star Trek auf Blu Ray

12.10.2012, 22:15

Weis eignentlich jemand warum es von den Kinofilmen keine Directors Version auf BluRay gibt? Es gibt nur die Original Kinoversion als BluRay auch in den Boxen.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste