Star Trek XI - Erste Eindrücke

Das Forum für die Star Trek Movies auf DVD und Blu-ray
Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 46000
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

04.06.2009, 19:54

@Phoebe:

Ich bin Dir nicht ´böse´ auf Grund Deiner Meinung.
´Schwund´:D bin ich aber nicht, denn ich bleibe ST treu
auch wenn der letzte Film nicht zu meinen Favoriten zählt.

Ich habe keine Probleme mit der ´neuen´ Zeitlinie und dem
daraus resultierenden Neuen. Im Prizip stört mich nur die
Art (z.B. Kirks Unreife u. Überheblichkeit und anschließende
Belohnung mit der Beförderung um x-Stufen und den Platz in
der Mitte oder das jemand im Mindesteitrittsalter von 17
bereits Ensign ist - eben solcher am Leben vorbeigehenden
Unsinn) wie einzelne Personen im Film auftreten.

Allerdings steht der Film nicht in der Linie TOS-TNG-DS9..
und da habe ich angedeutet das mich was außerhalb dieser
Linie abläuft nicht so interessiert wie Ereignisse in dieser
Linie - und das zu sagen denke ich ist legitim. Ich stehe
ST XI (wie anderen Filmprodukten) sicher kritisch gegen-
über, aber ich bin weit entfernt ´Gegner´ zu sein.. ;)

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

05.06.2009, 18:53

@Holger: Danke für die Erklärung, nun verstehe ich auch dein Gegenargument! :) Freut mich auf jeden Fall dass du dabei bleibst, und wer weiß, vielleicht "reift" Kirk ja im Laufe der Zeit etwas nach. 8)
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
nacla
Beiträge: 105
Registriert: 12.08.2006, 18:40

05.06.2009, 19:10

Die Rubrik, unter der dieses Thema hier geführt wird, heißt soweit ich weiß "Star Trek Filme auf DvD"

Weiß da jemand schon was drüber, ein Release der FilmDvD?
ich bin der geist, der stets verneint

Benutzeravatar
Michael Wichert
Beiträge: 1314
Registriert: 27.09.2006, 17:47
Wohnort: Berlin

05.06.2009, 21:28

Meinst du jetzt wann dieser Film auf DVD drausen ist?
Das wäre lat Amazon der 30.10.2009.
Link:http://www.amazon.de/gp/product/B002AKK ... d_i=301128

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 46000
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

06.06.2009, 08:55

@Phoebe:

Ich denke schon das sich Kirk in die Richtung entwickelt,
die einen Captain auszeichnet: Den Mann in der Mitte zu
dem die Besatzung unbedingtes Vetrauen hat und in kri-
tischen Situationen immer einen Ausweg parat hat..

no avatar
Maddinfedder
Beiträge: 346
Registriert: 16.11.2004, 18:38
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

12.11.2009, 15:14

sagt mal täusch ich mich oder kann es sein, dass eigentlich erst die Enterprise E ihren Warpkern abstossen kann?

Ich meine zu glauben, dass das nicht mal die NCC-1701-D konnte

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36311
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

12.11.2009, 15:23

das muss jedes Raumschiff aus logischen Gründen können, wenn du mich fragst. das ist eigentlich eine Frage der Sicherheit für ein Raumschiff. Die 1701D kann es definitv (siehe Blueprints von Rick Sternbach)

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 46000
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

12.11.2009, 15:53

Wie der Zimmerer sagte: Warpkernbrüche gab es seit der
Erfindung dieses durch Chochrane. Da das aber nie Teil der
Handlungen war ist das nie erwähnt wurden. Eine Abtrennung
der Untertassensektion war auch schon bei der Original
NCC-1701 möglich (in die "Die Stunde der Erkenntnis" bekommt
Scotty den Befehl dazu), wurde aber erst im TNG-Pilot wieder
aufgegriffen..

no avatar
Fitzlibutzli
Beiträge: 33
Registriert: 23.02.2007, 16:22
Wohnort: Hessen

27.01.2010, 15:04

Original von "Stef´An"
Aber ich wage den optimistischen Ruf, Dank Abram:

STAR TREK lebt!
Was ist mit meinem optimistischen Ruf:

STAR TREK is back!



Mann, da habt ihr Euch aber mal wieder einen Wurm ins Ohr gesetzt!
"Star Trek ist tot!"
Was, bitte schön, ist das denn für ´nen Käse? Star Trek ist erst "tot", wenn sich niemand mehr daran erinnert und die vielen tausend Fans weltweit sind der beste Beweis dafür, dass dieser Tag in ferner Zukunft liegt.

Auch wenn der 2009er-Film offiziell keine Zahl hat (außer eben 2009), ist er für mich der elfte (11.) Star Trek-Kinofilm und somit kein Neustart einer "toten Serie".
Der Film ist klasse, bildgewaltig, super und hat ´nen echt geilen Soundtrack und ist - genauer betrachtend - tatsächlich STAR TREK. Natürlich gibt es auch einige Dinge, bei denen ich mir noch nicht sicher bin, ob sie mir gefallen oder nicht, aber hierzu muss ich auch klarstellen, dass ich nicht mit TOS aufgewachsen bin, sondern eher mit TNG. Und es gibt immer noch einige TOS-Folgen, die ich immer noch nicht kenne......

Okay, jetzt schweife ich ab ;)

Aber ich hab den Film jetzt auch nur einmal gesehen...

In dem Sinne: Lebet lange und in Frieden und möge die Macht mit Euch sein! :D

~Fitzlibutzli~
~ Lebt lange und in Frieden und möge die Macht mit Euch sein ~

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 46000
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

27.01.2010, 15:28

@Fitzlibutzli:

Da hast Du etwas falsch quergelesen. Niemand hier im Board
sagt "STAR TREK ist tot".. :D

Es gibt bei uns sicher nicht nur Begeisterung über den
neuesten Film, sondern auch die eine oder andere kritische
Stimme. Aber viele von uns finden ihn recht top und warten
gespannt wie es weiter geht.

Aber totsagen tut hier niemand..

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast