Star Trek XI - Erste Eindrücke

Das Forum für die Star Trek Movies auf DVD und Blu-ray
Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 46094
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

13.05.2009, 10:37

@:Michael

Siehst Du nun ´musst´ Du Dich bemühen mir zu erläutern
was (falls vorhanden) die Beweggründe von J.J.Abrams
gewesen sein ´könnten´.

Ich habe schon in der Schulzeit Probleme mit "Was wollte uns
Goethe damit sagen"? - Der Dichter war tot, das Werk ge-
schrieben aber nirgendwo hinterlassen was er wirklich dabei
gedacht hatte. Ich wusste es nicht und mein Lehrer auch nicht,
der tat nur so das er es wüsste.. :)

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

13.05.2009, 11:32

@Stef´An: ganz meine Meinung, danke dass du es nochmal zusammen gefasst hast. Früher hätte ich vielleicht auch so reagiert, hätte ich Spock mit Uhura gesehen. Ich finde innerhalb einer Charakterisierung, die nicht so ablief wie Spocks Leben in der Parallelwelt (er verliert seine Mutter, seine Welt und muss nun verhindern dass der Erde dasselbe Schicksal erfährt und das alles in einer doch recht frühen Phase seines Lebens), finde ich sind ein wenig Gefühle durchaus erlaubt, vor allem weil niemand von uns leugnen würde, dass Vulkanier Gefühle haben. Zudem hätten Kirk und Spock leicht sterben können bei jenem Einsatz. Und wenn man mal genau hinsieht merkt man dass jeder Versuch für körperlichen Kontakt auf Uhura zurückgeht. Dass er das nicht ablehnt, wenn er ihre Gefühle erwiedert, da er sie somit abweisen würde, sollte eigentlich logisch sein.

Was Kirk angeht: Naja sie hatten so viele Schiffe verloren, und mit ihnen gute Mannschaften und Captains (ich weise daraufhin dass es nie, und vor allem zu Kirks Zeit nicht, unendlich viele Schiffe der Constitution Class gab, sondern nur recht wenige. Vielleicht war da auch eine ähnliche "Blitzkarriere" verbunden wie damals nach dem Dominion-Krieg.
Insgesamt halte ich es natürlich für bedenklich, dass Kirk vom Kadett zum Captain befördert wird, andererseits ist Spock bereits Commander und hängt IMMER noch an der Akademie rum anstatt im All herumzuhüpfen? Vielleicht bekam man an dieser Akademie nicht nur die Kadettenränge, sondern kam auch darüber hinaus?
Anyway, wenn ihr euch mal genug Gedanken darüber macht, dann würde ich sagen dass das ganze Rangsystem hahnebüchen ist, darüber brauchen wir nicht zu diskutieren.

Trotzdem macht mir der Film Spaß und ich werde ihn jetzt sicher nicht verteufeln weil sie Kirks Lieutenantzeit, die er auf der Farragut absolvierte, nicht gezeigt hatte. Übrigens war es auch so dass es in der Canon-Zeitlinie nie eine Zeit gab in der der Lt-Cmdr. oder Commander war. Man weiß von der Farragut und das war es. Wobei das mit der Farragut auch glaube ich non-canon ist.
Insofern dann verteufelt doch bitte auch gleich das Original, wenn ihr es so ernst nehmen wollt. ;) Immerhin sollte das EIN Film werden, wie die Crew zusammenkommt und es war ein Experiment von Paramount ob man ein Fanchise nicht wiederbeleben kann, das als tot galt. Und ich finde, gerade wenn man die Reaktionen sieht, dass es erfolgreich war.

Klar kann man es nie jedem Recht machen, aber wäre es euch wirklich lieber gewesen Star Trek alt und verstaubt zu begraben?

Das ist ein Film, und man hat sich jetzt von dem starren Gerüst des Canon befreit, auf eine nicht neue, aber doch recht nette Art. Nebenbei, auch der Original Canon war niemals frei von Widersprüchen. Aber was ist schon ein Canon, außer der Versuch von Paramount ein Fanchise zusammenzuhalten und die Lizenzen zu verkaufen, also was zählt er wirklich? Warum sollte man sich daran halten? ;)

Naja wie gesagt, sicher ist das etwas unwahrscheinlich mit der Beförderung, aber ich finde darüber kann man hinwegsehen, ich finde den Verlust von Vulkan wesentlich gravierender.
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
Stef´An
Beiträge: 3180
Registriert: 09.08.2002, 10:51
Wohnort: Sol III (Terra), 54°12´N, 010°16´E

13.05.2009, 11:47

Original von "Phoebe J."
...sie Kirks Lieutenantzeit, die er auf der Farragut absolvierte, nicht gezeigt hatte...Man weiß von der Farragut und das war es. Wobei das mit der Farragut auch glaube ich non-canon ist.
Diesmal liegst Du nicht ganz richtig, es war in der TOS-Folge 2.18 "Obsessions" (Tödliche Wolken). ;)

Aber jetz haben wir einigen Nörglern wohl wieder einiges an Futter gegeben... :D
Hart ist das Leben an der Küste!

Bild

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 46094
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

13.05.2009, 11:49

@Phoebe:
Deshalb sage ich auch nicht das der Film schlecht ist.
Dieser Film steht auf einer völlig eigenen Linie und
ist für alles davor oder danach völlig offen.
Viele finden die neuen Charaktere in dieser Darstellungs-
art cool, ich nicht. Es liegt sicher auch daran das ich mit
fast 51 andere Vorstellungen zum Charakter von Menschen
habe. Deshalb schaue ICH z.B. keine Jackie Khan Filme - die
haben artistische,atemberaubende Kampfszenen, aber (ihr
entschuldigt) sau-dumme Dialoge..
Ich hoffe damit bin ich verstanden.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36374
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

13.05.2009, 11:53

aufgrund der geänderten umstände fällt die farragut in kirks laufbahn aus. (wegen seiner heldentaten in bezug auf nero wurde er ja direkt zum captain befördert)
die geschichte von talos IV wird es auch nicht geben, da ja kein pike mehr auf der enterprise ist.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 46094
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

13.05.2009, 11:58

Es wird auch keine "Reise nach Babel" geben ohne Amanda.
In der neuen Zeitlinie sehen die Abenteuer der Enterprise
völlig anders aus und führen zu anderen Ergebnissen..
Hier ist Raum für alles und alles ist offen.

no avatar
genius_q
Beiträge: 529
Registriert: 30.01.2006, 13:47
Wohnort: Earth

13.05.2009, 16:20

Also....ganz offen.....der Sprung zum Captain war schon merkwürdig, hat bei mir aber nur ein Stirnrunzeln verursacht und dann Akzeptanz....weiter nächste Szene.

Bei mir stand immer die Technik im vordergrund. Und im Film der Maschienenraum, die Frischwasseranlage..... (aber da muss ich gestehen, gute Lösung, denn Replikatoren hat sie noch nicht) waren gewöhnungsbedürftig. Habt ihr auch den Gabelstapler gesehen, dessen Räder sich schneller drehten als der Stapler fuhr so als ob er schweben würde.?(

Zusammengefasst: guter Film, mehr davon.

@Anthea ich nehme an du bist die Person mit den Vulkanierohren richtig?
"Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit." Sergej Koroljow Erbauer des ersten Sputnik

no avatar
ccss
Beiträge: 370
Registriert: 15.11.2003, 15:25

13.05.2009, 17:34

Original von "Holger"
Zu den 4 Jahren Pikes: er meine 4 Jahre Akademie + 4 Jahre
Feldienst. Das sind log. 8 Jahre bis zum Kommando.
Ich meinte auch nur die 4 Dienstjahre :rolleyes: was übrigens immer noch verdammt schnell ist. Bei der Armee bist du nach 4 Jahren auch noch seeeeeeeeeeeeeeehr weit vom Oberst entfernt. ;)

Bei Chekov haben sie das wahrscheinlich gemacht um Kirk Rückendeckung zu geben, also seiner späteren Beförderung.

Wie ebreits x fach erwähnt, es ist nur ein (sehr guter!) Film und man muss Kompromisse eingehen. ;)

Btw:
Wer hatte eigentlich die geniale Idee die Seitenzahlen in der Hintergrundfarbe zu machen?!
Bild

no avatar
Roland Hülsmann
Beiträge: 1208
Registriert: 28.02.2003, 11:50
Wohnort: Nußloch (bei Heidelberg)
Kontaktdaten:

13.05.2009, 17:48

Original von "Holger" Hier ist Raum für alles und alles ist offen.
... und das ist ja gerade das Spannende! :)

Gruß
Roland

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

13.05.2009, 18:38

@ccss: Wer hatte die geniale Idee auf diesem Board rot mit blau und grau zu kombinieren? Wer hatte die geniale Idee in der Originalversion die Farbcodes so gut mit der Hintergrundfarbe abzustimmen dass man kaum noch was lesen konnte?.... Wir sollten dieses Board lange genug kennen um uns über sowas nicht mehr zu wundern. :D
Ich bin froh dass wir unsern Nachtfuchs haben. ;) BTW: was hältst du davon das coolere Banner in die Signa zu nehmen. Oder ist das eher der Entwicklerstolz? ;)

Ich glaube @zimmerer hat mich falsch verstanden. Mir ist durchaus bewusst dass diese Zukunft bei Kirk so nicht stattfinden wird, aber ich wollte damit auch nur darauf hinaus dass Kirk offenbar schon immer über mehrere Stufen befördert wurde. ;)
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast