J.J.Abrams inszeniert neuen Star Trek Film

Das Forum für die Star Trek Movies auf DVD und Blu-ray
no avatar
Crystal Entity
Beiträge: 2250
Registriert: 03.10.2003, 15:56
Wohnort: Vega IX

08.06.2007, 13:26

Ich freue mich zwar natürlich sehr auf einen neuen elften Star Trek Film.....aber erhlich gesagt kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass er in kommerzieller Hinsicht erfolgreich sein wird.
Wer außer den Trekkies will den denn überhaupt sehen? Will ja keine Schwarzmalerei betreiben....aber das wird nach Nemesis sicher wieder ein kommerzieller Flop!
Win or lose, there´s always Hyperian beetle snuff.

no avatar
Dre`An
Beiträge: 104
Registriert: 29.04.2007, 12:42
Wohnort: Gründautal

11.06.2007, 20:05

Original von "Crystal Entity"
Ich freue mich zwar natürlich sehr auf einen neuen elften Star Trek Film.....aber erhlich gesagt kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass er in kommerzieller Hinsicht erfolgreich sein wird.
Wer außer den Trekkies will den denn überhaupt sehen? Will ja keine Schwarzmalerei betreiben....aber das wird nach Nemesis sicher wieder ein kommerzieller Flop!
nun ich freu mich auf den film und hoffe das es kein flop wird vielleicht könnte daraus eine neue serie entstehen.

Benutzeravatar
Michael Wichert
Beiträge: 1314
Registriert: 27.09.2006, 17:47
Wohnort: Berlin

Star TrekXI Top oder Flop

12.06.2007, 00:00

Also ich muss sagen dass ich mich schon auf den neusten Star Trek Film freue endlich neuer "Stoff". Ich werde mir den Film auch definfitiv im Kino ansehen und nicht erst auf irgend welche Meinungen warten sondern mir selber eine Bilden. Und ich kann nur jeden Raten erst den Film sehen befor er Kritiken liest.

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

12.06.2007, 14:03

Wieso? Ich lese grundsätzlich Kritiken bevor ich in die Filme gehe. Zwar keine wo ich gespoilert werde, aber ich hab da gewisse Seiten, auf die ich immer schaue, damit ich weiß worauf ich mich vorbereiten kann.

Für mich fallen Filme sowieso in 3 Kategorien:
1. Muss ich sehen, egal was die Krikter sagen.
2. Warten wir mal ab was die Kritiken sagen, wenn er gut ist gehe ich ins Kino.
3. Muss ich nicht im Kino sehen.

Bisher ist mir auch noch kein Film entgangen den ich im Kino hätte sehen wollen und in den ich dann wegen schlechter Kritiken nicht reingegangen bin. Star Trek schaue ich grundsätlich im Kino weil ich finde Sci-Fi Filme kommen im Kino generell immer besser als zuhause.

Und immer wenn ich mir Kritiken nicht durchlese passiert mir sowas wie ´Ocean´s 13´. :rolleyes:
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
CaptainSJ
Beiträge: 3092
Registriert: 20.04.2003, 11:50
Wohnort: Aus W bei F bei K in Nordhessen, Erde (SOL III), Alpha Quadrant

12.06.2007, 15:32

Auf Kritiken ist für mich einfach kein Verlass. Zu 95% der Fälle finde ich einen Film schlecht, wenn die Kritik richtig gut ist und umgekehrt.

Letztes Beispiel war "Fluch der Karibik 3". So einen schlechten, von der Story her flachen Film habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Da helfen auch die kleinen Witze zwischendurch nicht. Seltsamerweise fanden sonst total viele Leute den Film "genial" und die Kritiken sahen auch so aus.
Weitere Crewmitglieder sind willkommen.
Bild

no avatar
spezies-8472
Beiträge: 1207
Registriert: 12.06.2003, 18:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

12.06.2007, 21:39

Original von "CaptainSJ"
Auf Kritiken ist für mich einfach kein Verlass. Zu 95% der Fälle finde ich einen Film schlecht, wenn die Kritik richtig gut ist und umgekehrt.
Geht mir irgendwie auch oft so, aber eben nicht immer - mitunter teile ich die Ansicht der Kritiker durchaus auch mal - aber in der Mehrzahl der Fälle eher nicht.
Aber wann wurde eigentlich mal ein ST-Film von den allgemeinen Filmkritikern (jetzt nicht Insider!!!) als wirklich gut bewertet? Gabs das überhaupt schon?
Auf jeden Fall werde ich ihn mir ansehen - und wer weiß? Vielleicht überrascht er mich ja ebenso positiv, wie ENT das geschafft hat...
Aber eine neue Serie, die dann vielleicht als Kadetten-Serie laufen soll, wäre ganz sicher ausschließlich was für Trekkies und damit dann finanziell nicht interessant für die Filmindustrie. Im letzten offiziellen ST-Mag waren dazu übrigens ne Menge Überlegungen angestellt worden, wie eine neue Serie aussehen könnte - eine Kadettenserie wurde auch angesprochen, aber sofort verworfen...
- [FONT=comic sans ms]Die Lichtgeschwindigkeit ist bekannt. - Aber mit welcher Geschwindigkeit breitet sich Dunkelheit aus?[/FONT] -

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

13.06.2007, 09:29

Es kommt immer drauf wan welche Kritiker man sich raussucht. Man sollte eben einen befragen, dessen Geschmack man in 95% der Fälle teilt.
Da das in Deutschland recht schwer ist, bin ich nach Amerika ausgewandert. Roger Ebert heisst meiner. Ich schaue schon mal nach wieviel Sterne der was gegeben hat um mir zu überlegen ob ich das viele Geld fürs Kino ausgebe.
Wenn ich jetzt in den Spiegel schaue habe ich zu 99% komplett andere Vorstellungen als die Kritiker dort. Da weiß ich schon wenn der Spiegel was mies bewertet, könnte es mir gefallen. Zum Teil sind die Begründungen von denen auch hahnebüchen....

Was ´Pirates of the Carribean´ angeht: ´Oceans 13´ ist noch schlimmer. Also man kann überall was draufsetzten. Allerdings muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich nicht in ´Pirates of the Carribean´ gegangen bin, damit ich einen gut durchdachten, anspruchsvollen Plot geliefert bekomme. Ich bin da rein um einen abgefahrenen Film mit coolen Sprüchen ner Menge Action zu sehen bei der man das Gehirn abschaltet. Wer da mit anderen Vorstellungen reingeht ist - ehrlich mal - selbst schuld. Der erste war der beste, der dritte war ganz okay, der zweite IMHO totale Banane. ;)
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

no avatar
CaptainSJ
Beiträge: 3092
Registriert: 20.04.2003, 11:50
Wohnort: Aus W bei F bei K in Nordhessen, Erde (SOL III), Alpha Quadrant

13.06.2007, 15:12

Original von "Phoebe J."
Wer da mit anderen Vorstellungen reingeht ist - ehrlich mal - selbst schuld. Der erste war der beste, der dritte war ganz okay, der zweite IMHO totale Banane. ;)
Das meine ich ja, der erste war der beste. Da fand ich aber auch die Story irgendwie viel besser als bei dem restlichen "Müll". Verstehst Du jetzt, was ich gemeint habe? ;)

Der erste war einfach genial, richtiges Piratenflair. Port Royal war klasse. Die mysteriöse Black Pearl richtig gruselig. Und zu dem ganzen noch lustige Sprüche, das war wirklich genial.

In den anderen beiden Filmen war die Pearl einfach nur noch ein Standard-Schiff, es gab ja schliesslich ein besseres Schiff. Und diese Szene im Kampf zwischen Elizabeth und Will war nur noch dämlich, nicht mehr cool (will jetzt hier nicht spoilern ;)).
Weitere Crewmitglieder sind willkommen.
Bild

no avatar
spezies-8472
Beiträge: 1207
Registriert: 12.06.2003, 18:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

25.06.2007, 16:11

Apropos 2. Teile (oder gerne auch weitere Fortsetzungen im Kinofilmformat...)
Da gibts ja nur sehr wenige, wo der 2. (3., 4.,...) Teil dem Original das Wasser reichen, oder es gar übertreffen kann - spontan fallen mir bei gleichwertigen Filmen eigentlich nur die 3 "Herr der Ringe"-Filme ein, wobei auch da der 3. Teil meiner Meinung nach schwächer als Teil 1 ist...
Harry Potter ist auch ok, oder nahezu gleichwertig - aber sonst? Sollte man dazu vielleicht mal nen neuen OT-Threat öffnen? Thema: "Zweite Teile..."?? Falls das jemand tut, lasst mir mal den Link zukommen!! ;)
- [FONT=comic sans ms]Die Lichtgeschwindigkeit ist bekannt. - Aber mit welcher Geschwindigkeit breitet sich Dunkelheit aus?[/FONT] -

no avatar
Phoebe J.
Beiträge: 4371
Registriert: 10.06.2003, 00:19
Wohnort: Bayern

25.06.2007, 21:25

Hmm also ich find alle drei Teile von ´Die Hard´ ziemlich cool. :D Freu mich schon auf Nummer 4.
Mal:Do you know your job, little one?
River:Do you?
(Firefly)


Bild

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste