Star Trek Picard

Moderator: Holger
Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 45805
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

04.06.2019, 11:39

Um auf ST-online zurück zu kommen: dort sichern Föderation und Klingonen zusammen das Überleben des romulanischen Volkes. Bleibt abzuwarten was jetzt der Canon dazu sagen wird.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36213
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

04.06.2019, 11:45

Passt irgendwie nicht so ganz zu den Klingonen. Da ist ein Ansatz mit Erobern und Föderationsbruch schon eher denkbar.
Naja, kommt drauf an wer gerade Kanzler ist - Martok oder gar Worf: Hilfestellung denkbar...

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 45805
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

04.06.2019, 12:29

Worf ist Botschafter und Daharmeister, J'mpok ist Kanzler. Letzteren müssen wir wohl als fiktiv ansehen.
Im Jahr 2405 endet der Frieden zwischen der Föderation und dem Klingonischen Reich, als die Sternenflotte eine Blockade des Hromi Sternenhaufen etablierte. Fünf Jahre später, wird der Waffenstillstand zwischen beiden Mächten wieder hergestellt, um der Iconanischen Bedrohung gemeinsam entgegenzutreten. Also hier ist immer ein ständiger Allianzwechsel..

Hier noch mal als Übersicht die Gesichter von denen gesichert ist das sie bei PIC einen Plot haben:

Bild

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36213
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

04.06.2019, 13:51

Diese Ereignisse rühren jedoch von ST-Online her oder? Bestätigter Kanon ist das nicht.

Der Cast sagt mir schauspielerisch jetzt absolut gar nichts. Wie sympathisch oder gut die Schauspieler ihre Rollen darstellen, werden wir ja sehen.
Ein Austausch einzelner Figuren wurde ja zu Zeiten von TNG, DS9 und VOY bereits vollzogen, falls der eine oder andere nicht passen sollte.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 45805
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

04.06.2019, 14:30

Auch wenn ST-online lizensiert ist, handlungsmäßig ist nichts Canon. D.h. bei PIC kann sich was völlig anderes darstellen und entwickeln wie im Game. Das war aber wenigsten etwas Halbwahres an dem man sich festhalten konnte. Nur deshalb habe ich es überhaupt erwähnt. Was jetzt wirklich abgehen wird mach mich gespannt wie ein Flitzebogen. :D

Und was den Cast angeht ist mir niemand aus voran gegangenen Rollen in Erinnerung, noch kenne ich die schauspielerischen Qualitäten. Glaube aber nicht das Patrick Stewart mit B-Movie-Schauspielern auftreten würde. ;)

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36213
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

05.06.2019, 08:32

Steward hat ja er nach Sichtung des Drehbuches, etc zugesagt. Also wenn der erst unter gewissen Voraussetzungen arbeitet, wird auch kaum sein Kollegium aus Amateuren bestehen - da gebe ich dir Recht.


Gestern postete Frakes ein Bild auf Instagram - eine Posaune mit dem Titel: "My next project"!!!
Und Spiner kommentierte auch mit einem "Oh - Yeah" oder so ähnlich.
Das wird jetzt 2-deutig gedeutet: Frakes spielt ja privat auch Posaune bzw. soll es etwa ein Hinweis auf einen Auftritt Rikers sein?
(Vielleicht Thomas Riker und Data/B-4 ???????)

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 45805
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

05.06.2019, 09:16

Laut (Canon)-Precomic zu J.J.Abrams erstem Film war ja in B4 die volle Data-Persönlichkeit wieder entwickelt. Und da B4 in Nemesis ein recht "geknorkeltes" Gesicht hatte würde sich darunter auch Spinners gealteres Äußeres kaschieren lassen. ;) (Kutzmann sollte uns beide werkeln lassen, wir wüssten schon wie das laufen könnte :D )

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36213
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

05.06.2019, 13:27

Yup, da käme sicher gutes ST dabei raus - Seth MacFarlane könnte man auch mit ins Boot nehmen. ;) :lol:

Und nochmals Yup, im Comic "Countdown" tritt ja Data als Captain der Enterprise E auf!!

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 45805
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

05.06.2019, 13:38

Darf er deshalb seinem alten Captain nicht helfen(?) ;) - Captain Sulu half ja seinem früheren Captain auch bei der ersten Kithomer-Konferenz..

(Wie gesagt, Du und ich wüsten schon wie das alles zusammen zu knoten wäre. Die Frage ist was machen Kutzman & Co. aus dieser Ausgangslage)

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 36213
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

05.06.2019, 14:25

Hab ja nicht gesagt, dass Data nicht mit Picard zusammenarbeiten darf. Vielleicht gibt's ja ein paar Cameos - wir werden es Ende des Jahres sehen. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste