Star Trek Picard

Moderator: Holger
Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 38043
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

07.07.2021, 11:18

Das wäre auch gut möglich, weil er ja bereits eine Rolle in der 2. Season PIC spielen wird.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 49789
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

10.09.2021, 06:53

Es scheint, dass die Zeitleiste irgendwie gebrochen wird (vielleicht von Q?), was Picard und seine Freunde in eine dystopische Zukunft schickt, die Nazi-Deutschland ähnelt, und sie müssen ins Los Angeles des 21. um den Schaden zu beheben und die Zukunft zu retten. Welchen Part die Borgkönigin dabei spielt ist mir noch nicht klar. (Unser 21. Jh. hat man wohl gewählt um Produktionskosten zu sparen)..

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 38043
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

10.09.2021, 07:30

Dass man bei Zeitsprüngen in die Vergangenheit immer wieder in unsere Gegenwart springt, ist ja eigentlich ST-typisch.
Das war schon bei Kirk so (Morgen ist Gestern; Ein Planet, genannt Erde) oder bei DS9 (Gefangen in der Ver­gangen­heit) oder VOY (23 Uhr 59)…

So wie ich das im Trailer verstanden habe, machen sie mit Hilfe der Borgqueen den Zeitsprung.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 49789
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

11.09.2021, 08:55

Auch Nazis haben im ST-Universum seit "Schablonen der Gewalt" (die Folge die man bis in die 90er vor dem deutschen Publikum in der Schublade behielt) Einzug gehalten.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 38043
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

13.09.2021, 10:36

Yup, bei VOY und ENT haben wir die NS-Zeit auch gesehen.

Auf die Erstausstrahlung von "Schablonen der Gewalt" kann ich mich noch gut erinnern - lief um Mitternacht wochentags.
Als Schülerbub hatte ich leider die Sendung verschlafen... :lol:

Benutzeravatar
NewNemo
Beiträge: 22331
Registriert: 05.08.2011, 07:39
Wohnort: im Exil in Lingen (Ems)
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Picard

14.09.2021, 08:18

Ich glaube, an einem schönen Herbsttag - d.h. Wettermäßig eher miesen Herbsttag schaue ich mir Picard nochmal an.

Übirgens Picard - habe mir, nachdem Holger hier ja vor dem diesjährigen ST Classic Kalender (gleiche Motive wie bereits behabt) gewarnt hat, mir den ST Next Generation Kalender stattdessen geholt, ach - die Serie war damals auch nicht übel; inzwischen ja auch bereits, wie die Zeit vergeht, ein Klassiker.
"Guten Flug Jim!"
Sonnenschein ist Malerei, Mondschein Skulptur.

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 49789
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

16.09.2021, 10:27

Dann kannst Du es so einrichten die 1. und 2. Staffel hintereinander zu sehen. So mache ich das immer wenn eine neue Staffel herauskommt. Damit verliere ich nie den Faden.

Benutzeravatar
zimmerer
Beiträge: 38043
Registriert: 03.02.2009, 12:57
Wohnort: Österreich

Re: Star Trek Picard

16.09.2021, 12:37

Ich versuche es auch des Öfteren, leider brauche ich oft sehr lange, bis ich eine Staffel einer Serie fertig habe...

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 49789
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

20.09.2021, 06:59

Musst halt rechtzeitig anfangen.. ;)

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 49789
Registriert: 03.04.2003, 12:06
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Star Trek Picard

22.10.2021, 09:52

Brent Spiner kehrt in Staffel 2 als neuer Charakter wieder:
"Ich kann dir sagen, ich bin nicht Data. … Ich kann dir sagen, ich bin ein Mitglied der Soong-Familie. Und, dass ich keinen Charakter spiele, den ich zuvor bereits gespielt habe."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste